Abgelaufenes Bier im Supermarkt gekauft. Was würdet ihr tun?

5 Antworten

"Kassenzettel habe ich leider nicht mehr"

Dann wird es schwer. 

"Wir haben uns schon ein wenig gewundert, warum es komisch schmeckt aber uns dabei nicht viel gedacht. "

Da könnte man einwenden, warum hört Ihr nicht auf Euren gesunden Menschenverstand, wenn Ihr es schon merkt???

"ir selber (hab am Meisten vom Bier getrunken, ca. 2-2,5L) geht es am darauffolgenden Tag richtig mies. Bauchschmerzen, Übelkeit und Scheißerei. Kumpel 1 , der 1-2L getrunken hat geht es auch nicht arg viel besser. Kumpel 2 mit ca. 1L geht es soweit noch gut."

Könnt Ihr nachweisen, dass es vom Bier kam und nicht vom Grillgut? Beim Arzt gewesen?

"Jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass wenn ich in den Supermarkt gehe noch weitere abgelaufene Fässer im Regal finde. "

Da der Nachweis über das andere Fass und Eure Beschwerden nur schwer möglich ist, würde ich genau das austesten. Wenn die abgelaufenen Fässer noch zum Verkauf angeboten werden, könnt Ihr das Gesundheitsamt verständigen.

Wenn du den Kassenzettel nicht mehr hast kannst du nichts machen, soviel steht fest. Sonst könnte ja jeder mit seinen alten Kellervorräten Schadensersatz verlangen.  Mit Zettel hättest du gute Chancen gehabt, wenn du das Fass noch hast, dann hätte man mit Hilfe einer Laborprobe nachweisen können, das das Bier schon auf gesundheitlich bedenkliche Weise verdorben war.

1. Ins Krankenhaus gehen und auf Vergiftung checken lassen (wichtig!)

2. Überprüfen, ob der Laden weiterhin derart abgelaufene Produkte verkauft. Wenn ja, Anzeige bei der Polizei.

Du könntest in den Laden gehn schauen ob da welche im Regal sind die das gleiche MHD haben wie das was du gekauft hast und gehst dann zu einer angestellten und sagst ihr das du dir am Samstag das gekauft hast und gesehn hast das es abgelaufen ist und im Regal auch welche stehn aber du hast keinen kassenbon und hast es auch leer getrunken hier kann der Markt wen dann nur aus Kulanz entgegenkommen und dir das geld wieder geben

Wenn die das im großen Stil machen, um alte Bestände loszuwerden, würd ich hier nicht dem Markt den Gefallen tun, "kulant" zu sein - sondern anzeigen und überprüfen lassen! Abgelaufene Lebensmittel dürfen nicht verkauft werden! Und wer weiß, ob die dann nicht auch Fleisch umetikettieren.

Geh zum Arzt und lass dich untersuchen, wenn du Glück hast und er kann noch eine Vergiftung feststellen, dann hast du da schon mal was zum vorlegen. Geh danach am besten in den Laden und schau ob die noch mehr abgelaufene Fässer haben, wenn ja sofort Polizei verständigen. Der dann auch das Attest von Arzt vorlegen.

Was möchtest Du wissen?