Zuschuß zur Anschaffung eines Herd für Sozialhilfeempfänger

4 Antworten

Die Auskunft ist richtig und auch die Sache mit dem Darlehn hat seine Haken, denn es wird in 10 Raten abgezogen udn 30 Euro im Moment sind bei ALG II eine Menge.

versucht mal:

www.alles-und-umsonst.de

Es gibt auch noch andere Seiten wo es Sachen kostenlos, oder fast kostenlos gibt.

In Berlin '(und bestimmt auch anderen Städten) Sozialkaufhäuser.

Halöchen.Ich hatte auch dies Problem gehabt.Bekomme EU-Rente und Grundsicherung.In meiner neuen Wohnung war auch kein Elektroherd vorhanden.(In meiner alten hatte ich Gas gehabt)Und daher brauchte ich ein neuen Elrktro...Bin zum Grundsicherungsamt hin muste einige Papiere besorgen.Und laut pauschale würde ich vom Amt 153Euro bekommen und den Rest selber zulegen.Aber die 153 Euro wieder zurück bezahlen.(in Raten).

vorweg erstmal besten Dank für eure Hilfe in Form von Antorten. Bringt uns jetzt dahingehend weiter das wir die Gewißheit haben Aussage ist stimmig und nicht der Eindruck erhalten bleibt der DAme passte unsere Nase nicht. Zurücklegen wird schwierig schwierig in der Form von nix was zurücklegen. Werde mal mich umschauen ob irgendwer bei einer Haushaltsauflösung was abgibt für ein kleinen Obolus. Darlehen wie wfwbinder schon schreibt wird ja einbehalten ergo fehlt es ja TEUFELSKREIS. Hoffen schnell aus der Sozialhife uns wieder verabschiedne zu können

Gruß Jörg

Hartz IV-Empfänger benötigt neuen Herd, der Antrag wurde abgelehnt

Folgender Fall: Eine Freundin von mir bekommt derzeit Hartz IV. Sie ist Alleinerziehende mit zwei Kindern. Vor einiger Zeit ist ihr Herd kaputt gegangen.Sie kann nur noch auf 2 statt 4 Platten kochen, der Herd ist an die 20 Jahre alt. Bei der ARGE hat sie bereits einen Antrag auf Unterstützung für den Kauf eines neuen Herds gestellt. Dieser wurde aber abgelehnt. Was kann sie jetzt noch unternehmen?

...zur Frage

Sozialhilfe für Ehemann, wenn Ehefrau arbeitslos wird?

Bisher habe ich als Ehefrau das Geld verdient, mein Mann war zu Hause. Er hat in 6 Jahren nur 3 Monate gearbeitet und ist jetzt wieder arbeitslos und hat daher keinen Anspruch auf Sozialleistungen.

Jetzt droht mir die Arbeitslosigkeit, das heißt, ich würde dann etwa 1.200 Euro Arbeitslosengeld erhalten. Hat mein Mann dann ab dem Tag meiner Arbeitslosigkeit Anspruch auf Sozialhilfe, also Hartz IV, oder müssten wir zu Zweit mit den 1.200 Euro Arbeitslosengeld von mir auskommen? ALG ist doch eigentlich mein persönlicher Rechtsanspruch oder muss das mit dem Ehepartner geteilt werden, wenn dieser kein Einkommen hat?

Vielen Dank schonmal im Voraus.

...zur Frage

Sozialhilfe für ausländische Ehefrau

Kann ein Altersrentner mit einer geringen Rente für seine ausländische Ehefrau, die ganz ohne Einkommen ist, Sozialhilfe beantragen?

...zur Frage

Muss ein Sozialhilfeempfänger Erbschaftssteuer bezahlen?

Meine Freundin ist Sozialhilfeempfängerin und wird von ihren vermögenden Eltern nicht unterstützt. Sie ist das schwarze Schaf der Familie, meinen die Eltern. Wenn die Eltern meiner Freundin versterben und sie die Hälfte des elterlichen Vermögens erbt, muss sie dann Erbschaftssteuer zahlen, obwohl sie jahrelang nur Sozialhilfe empfangen hat und am unteren Existenzminimum lebte? Gibt es Grenzen, wieviel man erben darf ohne Erbschaftssteuer zahlen zu müssen und wird es, wenn es denn frei ist, auf die Sozialhilfe angerechnet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?