Zum Zeitpunkt des Todes 4Jahre getrennt lebend,bekommt die "Ex" Witwenrente?

1 Antwort

Sie lebten getrennt, waren aber verheiratet.

Sie ist eine "ganz normale Witwe" mit Recht auf alle Leistungen die einer Witwe zustehen. Begonnen vom Erbe, über die Witwenrente udn alles was dazu gehört.

Sollten Witwenrente, oder Erbe aber mangels Versicherung udn Erbe nicht vorliegen, gibt es aber keinen Anspruch aug irgendwelchen Unterhalt. Es ist also nicht zu befürchten, dass die Mutter des Verstorbenen, oder die Brüder wegen des Harz IV von dort herangezogen werden.

Meine Ex-Freundin bekommt Zwillinge was muß ich bezahlen und ab wann.

Also ich habe mich von meiner Freundin Vor 3 Monaten getrennt, nur sie wurde Schwanger und auch noch zwillinge. Sie arbeitet nicht und verlangt ständig Geld. Ich wohne schon Zwei Jahre nicht bei Ihr und habe mich im Janur abgemeldet. Sie besteht darauf das ich Ihre Miete zahle und Ihr Leben finanziere. Sie hat jeden Monat 2000-2200 Euro bekommen und bekommt den Hals nicht voll. Ich zahle gerne für die Kinder wenn die da sind. Sie ist jetzt im 5 Monat, aber für Miete und Lebensunterhalt muß ich doch nicht ich bin nicht verheiratet gewesen mit Ihr und leider wurde Sie schwanger. Auf jeden Fall möchte ich vielleicht ein Tip bevor ich zum Anwalt gehe. Hat jemand eine Ahnung was ich bezahlen muss und muß ich überhaupt Ihre Miete und Lebensunterhalt Zahlen?

...zur Frage

Thema: Gründung einer WG mit dem geschiedenen Mann und 2 Kindern?

Nach der Trennung und Scheidung vor 4 Jahren lebten wir beide bis Dato räumlich getrennt. Er verblieb in seinem Elternhaus (in dem wir vorher beide mit Kindern und der Schwiegermutter wohnten) und ich zog dann mit den Kids in die eigenen 4 Wände. Jetzt kam es dazu dass die Schwiegermutter aus dem Haus ausgezogen ist und die unterste Etage leer steht. Ich wurde gefragt ob ich diese Räumlichkeiten anmieten möchte da dies weitaus günstiger wäre als meine jetzige Wohnung. Wie verhält sich das jetzt? Er bezieht Hartz4 für seine oberste Etage... Ich gehe arbeiten und bekomme für meine jetzige Wohnung ein bisschen Wohngeld und Kindergeldzuschlag. Fällt das bei mir dann weg? Und bekommt mein Ex dann weiterhin sein Geld. Wir leben weiterhin getrennt und hätten auch separate Wohnungseingänge. Ich habe bedenken dass uns unterstellt wir wir wären ein Paar und das meine Zuschläge wegfallen... Wer kann helfen?

...zur Frage

Einkommenssteuererklärung bei Getrenntlebenden

Hallo habe ein Problem mit der Einkommenssteuererklärung. Ich bin im Juni diesen Jahres geschieden worden. Offieziell getrennt leben wir seit 1.1.10. Jetzt möchte mein Ex-Mann eine Zusammenveranlagung für2010 durchführen. Angeblich hat das Finanzamt ihm gesagt, dass wir uns zusammenveranlagen können, aber nicht müssen. Bei einer getrennten Veranlagung allergings würden beide haften, wenn es zur Nachzahlung kommen sollte, wenn was noch ausbezahlt wird nicht. Ich habe nun nachgelesen, dass wichtig ist, wann das Trennungsjahr begann und dass ab dem Zeitpunkt das folgende Jahr als dauernt getrenntlebend gilt und dass man dann als Singl behandelt wird und eine Einzelveranlagung beantragen muss. In dem ganzen Wirrwarr von Paragraphen finde ich mich nicht mehr zurecht. Ich muss noch dazusagen, dass ich schon einige Jahre eine Erwerbsunfähigkeitsrente beziehe und eine Behinderung von 50% habe. Ich bin mir nicht sicher, was ich tun soll. Kann mir jemand einen guten Rat geben oder weiß jemand die genaue Rechtslage.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?