Zahlt die Krankenkasse bei Komplikationen nach dem Stechen eines Piercings?

2 Antworten

Ich bin mir ziemlich sicher, dass man für Folgebehandlungen, die aufgrund von Problemen mit einem Tattoo, Piercing, Branding etc nötig werden, zumindest zum größten Teil von einem selbst übernommen werden müssen. Man weiß schließlich von den Risiken und geht sie bewusst ein. Die Krankenkasse ist also nicht dazu verpflichtet, die Kosten für eine derartige Behandlung zu übernehmen.

Es kommt immer häufiger vor, daß die Krankenkassen sowohl PKV als auch die GKV Gesundheitsschäden die durch verantwortungsloses Verhalten oder eventuell durch Risikosportarten verursachte Gesundheitsschäden nicht mehr ganz oder teilweise erstattet werden. Derartige Kosten kann man auch einfach nicht mehr von der "Allgemeinheit" bezahlen lassen.

Höhere Zahnarztrechnung

Bei Rechnungen ist es ja im allg.so, dass der Betrag nicht mehr als 10 % vom Kostenvoranschlag abweichen sollte, wenn die Leistung zeitnah erbracht wurde. Gilt das auch für Arzt-bzw.Zahnarztrechnungen? Meine ist nämlich 20 % höher als der KVA, allerdings ohne Komplikationen, die das rechtfertigen würden.

...zur Frage

Zahlt die Krankenversicherung (z.B. DKV) auch im Hospiz Krankenhaustagegeld?

...zur Frage

Krankenkasse genehmigt Hilfsmittel nicht?

Hallo,

Meiner Krankenkasse hat eine Bewegungsgerät, eine notwendige Medizinische Hilfsmittel, für mein schwer kranken Mann (Pflege Stufe III / Pflegegrad 5) nicht genehmigt, also mussten wir sie Privat kaufen. Durch den VdK, haben wir ein Prozess in 2014 angestrebt und verloren weil sie behaupteten dass dieser Hilfsmittel nicht anerkannt ist.  Jetzt ist mein Mann gestorben und ich wollte diese Geräte verkaufen.

Ich habe der Hersteller um Rat gebeten. Er war total überrascht dass der Krankenkasse sie nicht genehmigt hat weil es ein LSG Urteil (Landessozialgerichts Bayern) von 2013 gibt das sagt dass der Krankenkasse dieser Hilfsmittel genehmigen muss.  

Kann ich dieser Genehmigung ruckwirkend machen und verlangen dass der Krankenkasse die Kosten übernimmt (sie können dann natürlich dieser Gerät ‚haben‘)? Gibt es eine Frist? Hat jemanden ein Rat bitte? Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Helena752

...zur Frage

Welche Krankenkasse zahlen auch Heilpraktiker an Gesetzlich Versicherte?

Welche Krankenkasse ist hier besonders grosszügig und zahlt Heilpraktikerbehandlungen bis zu einer bestimmten Höhe?

...zur Frage

Was passiert wenn mann nicht Private Krankenversicherung fur 3 Jahre nicht bezahlt?

Ich habe fur Kurz zeit durch private Krankenversicherung (Hansen Merkur) versicherte. wenn ich habe arbeite gefunden hatte, habe ich zum gerichtlich Krankenversicherung (TK ) gewechselt. Ich habe zum Hansen Merkur telefonit und beschied gesagt aber habe ich nicht schriftliche gekundigt. Drei Jahre spate habe ich ein Brief die offen Betrag fur drei Jahre zu bezahlen bekommen. was sollen Ich machen?

...zur Frage

Krankschreibung oder Rente beantragen

Ich werde im November 2013 63 Jahre alt und bin 70 % Schwerbeschädigt. Ursprünglich wollte ich im Dezember 2013 ohne Abzüge mit 63 in Rente gehen. Nun bin ich wegen einer Krebserkrankung seit März 2013 arbeitsunfähig und weiterhin krankgeschrieben. Was ist für mich günstiger, weiter Krankengeld beziehen und nach der Gesundschreibung Rente beantragen oder schon während der Krankschreibung Rente beantragen auch wenn ich noch weiterhin krank bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?