Wer verfügt über Erfahrungen mit der MC Woodsource AG?

7 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren

Das sind doch keine Erfahrungen. Erfahrungen sind ein selbst erlebtes wahrgenommenes Ereignis. Ich würde vorschlagen, dass sich jemand von den Kunden der Woodsource hier zu Wort meldet oder jemand der schon auf den Plantagen dieser Firma war. Ich denke dies ist wichtig für den Fragestellenden. Noch ein kleiner Hinweis: Jedes Geschäft ist mit Risiken verbunden. Wenn jemand ein Geschäft kennt wo man Geld verdienen kann aber wo man 100% nichts verlieren kann, der kann sich gerne bei mir melden oder besser gesagt dann brauchen wir all die Banken, Versicherungen und andere Anlagemöglichkeiten nicht mehr.

Meine Erfahrungen sind nur negativ. Nach einigen Jahren blendenden Broschüren und Schreiben kommt das bittere Erwachen.  Wenn man nachfragt, dann bekommt man nur dubiöse Erklärungen und wenn man etwas massiver wird, dann ist der Brief- und mailverkehr nicht mehr erwünscht. Die werden "gelöscht". Originaltext. Mich wundert, dass nicht so viele Kommentare zur Zeit im Internet gibt. Am schlimmsten ist, dass in den Broschüren dann die Namen von Dr. Martin und Dr. Taubert stehen, die geben Ihren Namen her. Aber die sind für keine Regelungen der Unregelmäßigkeiten zuständig. Wie die es mit Ihrem Gewissen vereinbaren können, ist mir schleierhaft.

0

Das ist ganz klar Betrug und ein Fall für die Staatsanwaltschaft. Wie man leicht nachrecherchieren kann, ist der Geschäftsführer auch der ehemalige Vertriebsleiter der in den Konkurs gegangenen Prime Forestry Group. Diese Leute haben mehrere Tausend Anleger um zweistellige Millionenbeträge betrogen. Die Geschädigten haben ihr Geld niemals wieder gesehen. Das Geld aus Panama wiederzukriegen wird nicht einfach! Also mein Rat: Finger weg von dem Angebot.

Liebe/r dotcom,

mein Name ist Nubu Migmar und ich bin der Gründer und Geschäftsführer der MC Woodsource AG. Weil hartwig über mich schreibt und weil mir viel liegt an offener Kommunikation, melde ich mich hier direkt zu Wort.

Ich war von 2003 bis 2006 in der Tat angestellter Vertriebsleiter der Prime Forrestry AG. Als Kadermitglied (Führungskraft) habe ich dort den Vertrieb organisiert und an den Managementsitzungen teilgenommen, nicht aber an einer Sitzung von Verwaltungsrat oder an einer Generalversammlung. Ich war weder Aufsichtsrat / Verwaltungsrat noch Geschäftsführer (CEO) oder Finanzchef (CFO) und auch sonst nicht an der Firma beteiligt. Auf die Geschäftspolitik hatte ich also gar keinen Einfluss, die Hintergründe waren mir damals nicht bekannt. Der Konkurs hat mich auch ohne Vorwarnung getroffen. Als das Unternehmen dann liquidiert wurde, war ich einer von 50 Mitarbeitern, die entlassen wurden.

Das Unternehmen MC Woodsource AG habe ich ins Leben gerufen, weil ich an den nachwachsenden Rohstoff Holz glaube und weil ich von seinen wirtschaftlichen Chancen wirklich überzeugt bin. Ich glaube, dass wir mit dem natürlichen Wachstum des Rohstoffs allen etwas Gutes tun: unseren Investoren, die bei uns wertvolle Teakbäume als eine echte Sachanlage erwerben, unseren Mitarbeitern hier in der Schweiz und vor Ort in Panama und auch der Natur allgemein, die von der Wiederaufforstung von ungenutzten Brachflächen profitiert.

Ehrlichkeit und Transparenz sind mir als Geschäftsführer wichtig. Jeder Baumpartner (Investor) hat die Möglichkeit, unsere Plantagen in Panama zu besuchen, um sich vor Ort ein persönliches Bild zu machen. Reiseberichte haben wir in unseren Newslettern veröffentlicht, die auf unserer Internetseite www.woodsource.eu heruntergeladen werden können. Jeder Kunde und jede/r Interessent/in kann uns auch in Wallisellen bei Zürich besuchen, uns persönlich kennen lernen und Einsicht in die Bücher nehmen. Um das langfristige Wachstum unserer Plantagen sicher zu stellen und weil wir aus der Vergangenheit gelernt haben, haben wir die Woodsource Foundation (Stiftung) ins Leben gerufen, die Rücklagen bildet für die Bewirtschaftung.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Fragen beantworten. Sie können mich und meine Mitarbeiter jederzeit gerne anrufen oder sich per E-Mail melden, wenn Sie weitere Fragen haben. Und natürlich würden wir uns freuen, wenn wir Sie als Baumpartner und Investor begrüssen dürfen.

Beste Grüße,

Nubu Migmar, CEO MC Woodsource AG

Ich möchte hier Antworten als Besitzer von Bäumen bei der MC Woodsource in Panama. Auch hatte ich das vergnügen mir vor Ort ein Bild darüber zu machen. Es gibt die Bäume und da ich auch ältere Jahrgänge des Unternehmens gesehen habe weis ich auch das sie wachsen! Ich war positiv überrascht wie professionell in der ganzen Region auch von anderen Unternehmen aufgeforstet wird. Auch hatte ich bei dieser Gelegenheit das Vergnügen die Geschäftsleitung des Unternehmens kennen zu lernen und auch hier kann ich nur positives berichten. Zu der Antwort es sei Betrug, mit dieser Aussage macht man sich ja nur selber Strafbar.

Diese sind in letzter Zeit negativ. Erste Ausschüttung war ein Witz, weiter wurden Bäume ausgeforstet, ohne dies dem Besitzer mitzuteilen. Besser Finger weg

Was möchtest Du wissen?