wenn man an Quizshow teilnimmt und gewinnt, ist Gewinn dann steuerfrei?

1 Antwort

Deine einmalige Beteiligung an solch einer Quizshow ist normalerweise steuerfrei.

Aber der BFH (28. November 2007 - IX R 39/06) hat hier schon Anhaltspunkte (erwartetes Verhaltensmuster, erfolgsunabhängiges Teilnahme-/Antrittsentgelt, mehrfache Teilnahme, Erfolgshonorar) festgelegt, bei deren Vorhandensein "Preisgelder für die Teilnahme als Kandidat an einer Fernsehshow als sonstige Einkünfte nach § 22 Nr. 3 EStG steuerbar sind. Entscheidendes Kriterium für die Steuerbarkeit ist, dass der Auftritt des Kandidaten und das gewonnene Preisgeld in einem gegenseitigen Leistungsverhältnis stehen.". Näheres ist ausgeführt im BMF-Schreiben IV C 3 - S 2257/08/10001 vom 30.05.2008.

Abgeltungssteuer: woher weiß das Finanzamt welche Aktien im Depot ab 2009 gekauft wurden?

Habe eine Frage wegen der Abgeltungssteuer ab nächstem Jahr: woher "weiß" das Finanzamt dann eigenlich, wenn man die Aktien (hoffentlich) mit Gewinn verkauft, welche Gewinne nun steuerfrei sind (da Altregelung) oder eben nicht mehr steuerfrei (da Neuregelung greift). Sollte ich unbedingt die Kaufabrechnung der Aktien aufheben oder wie läuft das am besten?

...zur Frage

Wieviel kann ich als Hausfrau steuerfrei dazuverdienen?

Wieviel darf ich als Hausfrau, verheiratet mit drei Kindern nebenbei dazu verdienen wenn ich steuerfrei bleiben will? Mein Mann arbeitet Vollzeit in LST Klasse 3.

...zur Frage

Wie behandelt man einen Lottogewinn bei der Steuererklärung?

Ein Lottogewinn ist im ersten Jahr steuerfrei, oder? Sind auch die Erträge, die der Gewinn im ersten Jahr liefert steuerfrei, wenn man das Geld angelegt hat? Muss man das bei der Steuererklärung irgendwie erklären?

...zur Frage

Was ist beim Besitz eines Aktiendepots in Belgien beim Umzug nach Deutschland zu beachten?

Folgende theoretischer Fall: Besitz eines Aktiendepots in Belgien, Wohnsitz in Belgien und deutsche sowie belgische Staatsangehörigkeit. Umzug und Wechsel des Wohnsitzes nach Deuschland geplant.

1). Sind die in Deutschland zu versteuernden Gewinne (etwa 27% aud den Gewinn) ausgehend vom Zeitpunkt der Ummeldung (a) zu berechnen oder ausgehend vom Zeitpunkt des Aktienkaufs (b) zu berechnen? Für den Fall, dass (b) zutrifft: Ist es möglich Aktien, mit denen Gewinne erzielt wurden, zuvor zu veräussern? Ist es möglich Aktien mit denen Verluste erziehlt wurden, zu halten und Verluste mit später erwitschafteten Gewinnen zu verrechnen? Wie verhält es sich mit vor 2009 gekauften Aktien. Ist der Veräusserungsgewinn Steuerfrei?

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Muss man auf Glücksspielgewinne im Ausland (zB: tipp24.com) hier in D. noch Steuern zahlen???

Grds. sind Glücksspielgewinne ja steuerfrei. Wenn man in D. im lotto gewinnt, dann ist der reine Gewinn ja steuerfrei. So steht es ja überall. Was ist mit Gewinnen bei tipp24.com? Das läuft ja alles über England. Muß ich, wenn ich nun paar tsd. Euro gewinne und die mir auf mein dt. Konto auszahlen lassen, noch in D. Steuern dafür zahlen???? bei Tipp24.com findet sich leider keine Hinweis auf deren Homepage dazu. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Wieviel darf Hausfrau mit 2 Kinder steuerfrei verdienen wen Ehemann in der Schweiz arbeitet?

Hallo, Mein Mann arbeitet als Grenzgänger Vollzeit in der Schweiz. Ich bin Hausfrau und Mutter von 2 Kinder, wieviel dürfte ich steuerfrei verdienen ohne das mein Mann mehr steuern zahlen müsste. Habe für 6 monate für 451€ gearbeitet ,das Finanzamt hat jetzt meinem Mann 1706€ von meinem Lohn auf der Steuererklärung drauf berechnet , mit der Begründung das ich nur 1000€ im Jahr steuerfrei verdienen könne . Das Rest wird auf das Lohn von meinem Mann verrechnet und so müsste er automatisch mehr steuern bezahlen. Ist das so rechtlich? Dan dürfte ich ja monatlich weniger als 100€ verdienen wen wir nicht möchten das Mein Mann mehr steuern zahlt.

Vielen Dank für die info 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?