Was passiert, wenn man einen Lastschrifteinzug des Finanzamtes zurückbuchen lässt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Das Finanzamt hat die Besteuerungsgrundlage geschätzt, weil sie keine UStVa vorliegen haben.

2. Du sagst, dass Du abgegeben hast. Dann hast Du ein Übertragungsprotokoll.

3. Also sendest Du das Übertragungsprotokoll als eMail-Anhang, oder Fax an das finanzamt.

4. Unter diesem Umstand, darfst Du die Abbuchung zurück buchen lassen, aber bitte zeitgleich den richtigen Betrag überweisen.

Kann man machen, tut sich selbst aber keinen Gefallen damit. Bevor Sie die Rückbuchung in Erwägung ziehen würde ich eine Klärung des Sachverhaltes mit dem FA anstreben. Das FA wird die Ustvz erneut zuzüglich Verzugszinsen verlangen. 

Was möchtest Du wissen?