Was bedeutet das: Progression von 300% bei der Unfallversicherung vereinbaren?

1 Antwort

Hey,

bei der Unfallversicherung kann man im Regelfall eine Progression vereinbaren. Diese liegt meist zwischen 300-500%. Dies bedeutet, dass die Invaliditätsleistung umso mehr ansteigt, je schwerer die Invalidität ist.

Der Vorteil der Progression liegt darin, dass bei höheren Invaliditätsgraden eine höhere Invaliditätssumme zur Auszahlung kommt. Die Progression beginnt aber erst bei einer Invalidität über 25% zu greifen.

Das wiederum bedeutet, dass man (durch falsche Beratung) einen (zu)niedrigen Invaliditätschutz bei unter 25%igen Invaliditätsgraden hat.

Je höher die Progression ist, umso höher ist auch der Beitrag.

LG

Was möchtest Du wissen?