Hey,

bei der Unfallversicherung kann man im Regelfall eine Progression vereinbaren. Diese liegt meist zwischen 300-500%. Dies bedeutet, dass die Invaliditätsleistung umso mehr ansteigt, je schwerer die Invalidität ist.

Der Vorteil der Progression liegt darin, dass bei höheren Invaliditätsgraden eine höhere Invaliditätssumme zur Auszahlung kommt. Die Progression beginnt aber erst bei einer Invalidität über 25% zu greifen.

Das wiederum bedeutet, dass man (durch falsche Beratung) einen (zu)niedrigen Invaliditätschutz bei unter 25%igen Invaliditätsgraden hat.

Je höher die Progression ist, umso höher ist auch der Beitrag.

LG

...zur Antwort

Hey,

man kann seine KFZ Versicherung bis zu 7 Jahre ruhen lassen und sie dann wieder aktivieren. Man hat dadurch keinen Nachteil bei der Wiederinkraftsetzung oder der Eingruppierung in seine alte SF Klasse.

LG

...zur Antwort

Hey,

wenn ich nach Kostenvoranschlag oder Gutachten abrechne, stehen mir lediglich die Summen OHNE MwSt. zu. Die MwSt. kann ich jedoch nach erfolgter Reparatur unter Vorlage der Rechnung von der Versicherung einfordern.

Wenn ich mein Auto sofort reparieren lasse und eine günstigere Rechnung bei der Gesellschaft einreiche, so muss die Versicherung auch nur die geringere Rechnung bezahlen selbstredend incl. MwSt.

Als Geschädigter habe ich nämlich auch die sog. Schadenminderungspflicht zu beachten.

Die Versicherung muss lediglich den Zustand des Fahrzeuges wieder herstellen, den es tatsächlich vor dem Unfall hatte. Alles andere wäre eine Art Bereicherung und ist ausgeschlossen.

LG

...zur Antwort

Hey,

klar "normaler" Weise kräht kein Hahn danach - zumindest bei solchen Bagatellschäden. Schlimmsten Falls kommt eine Vertragsstrafe (max. 2 Jahresprämien je nach Gesellschaft) "obendrauf".

ABER es gibt auch andere Schäden und da ist es dann nicht so dolle.

Falsche Angaben des Versicherten zur Laufleistung seines gestohlenen Fahrzeuges kosten ihn grundsätzlich den Versicherungsschutz. Dies entschied das OLG Saarbrücken. Zur Begründung führte das Gericht aus, dass die Laufleistung für die Zahlung der Versicherung von „maßgeblicher Bedeutung” sei. Der Kläger hatte nach dem Diebstahl seines Autos als Laufleistung rund 80 000 Kilometer angegeben. Tatsächlich war der Wagen aber 93 000 Kilometer gelaufen. Die Kaskoversicherung verweigerte die Zahlung. Zu Recht, so das Gericht, da diese Differenz der Laufleistung zu groß sei.

ERGO: Versicherung in Kenntniss setzen und froh sein, dass es ein überschaubarer Schaden war.

LG

...zur Antwort

Hey,

dass bei einer Hausratversicherung der Hausrat einer Wohnung oder eines Hauses versichert ist, erklärt sich von selbst. Bleibt allerdings die Frage, was man unter Hausrat versteht. Zum Hausrat gehören alle Gegenstände, die der Einrichtung und dem alltäglichen Ge- und Verbrauch dienen. Allerdings gibt es zahlreiche Gegenstände bzw. Schäden, welche die Versicherer ausschließen können. In einer normalen Hausratversicherung sind zum Beispiel in der Regel nicht Schäden versichert, die durch Überspannungen und andere Naturgewalten als Hagel und Sturm entstehen. Auch sieht es in puncto Fahrraddiebstahl, Glasbruch, Wertsachen und bei Schäden durch undichte Aquarien und Wasserbetten bei einem Standardtarif nicht gut aus. All diese Schäden können allerdings in der Regel durch Versicherungserweiterungen abgedeckt werden. Ob solche Erweiterungen des Versicherungsumfanges vonnöten sind, muss im individuellen Fall ermittelt werden. Wer zum Beispiel ein altes klappriges Fahrrad fährt, kann einen Verlust desselben im Ernstfall besser verschmerzen als jemand, der ein hochqualitatives und neues Rad besitzt.

Die Hausratversicherung bietet Versicherungsschutz gegen die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm (einschließlich Hagel) und Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus. Diese Gefahren können nicht einzeln versichert werden.

Speicher und Keller:

hier wird evtl. differenziert geleistet. Handelt es sich um Gegenstände die lediglich im Keller stehen um aufgehoben zu werden und nicht mehr genutzt werden (im täglichen Gebrauch stehen)leistet die Versicherung nur zum Zeitwert. Wird jedoch z.b. die Tiefkühltruhe (samt Inhalt) beschädigt wird zum Neuwert geleistet. Ähnlich verhält es sich auf dem Speicher. Eine private Waschmaschine im Gemeinschaftskeller ist selbsverständlich auch versichert, ebenso das Fahrrad im gemeinsamen Fahrradkeller (sofern der Raum verschlossen und das Rad abgeschlossen ist.

LG

...zur Antwort

Hey,

ist der Schaden nicht auch als "Allmählichkeitsschaden" anzusehen?

Und wie wir wissen sind...

Sachschäden durch allmähliche Einwirkung der Temperatur, von Gasen, Dämpfen oder Feuchtigkeit und von Niederschlägen (Rauch, Ruß, Staub etc.) nach den allgemeinen Haftpflichtbedingungen ausgeschlossen.

In der Privathaftpflichtversicherung sind jedoch sogenannte Allmählichkeitsschäden mitversichert - nur leider gilt diese hier in keinem Fall.

LG

...zur Antwort

Hey,

es besteht auch die Möglichkeit einen Schaden von der Versicherung (in Raten) zurückzukaufen. Sollte die Schadenhöhe nicht zu hoch sein ist es eine gute Möglichkeit seine SF-Klasse zu erhalten und gegebenenfalls die Kündigung rückgängig zu machen. Jede Gesellschaft hat hierfür ein Rechenprogramm. Mit diesem Programm lässt sich genau festlegen, bis zu welcher Schadenhöhe ein Rückkauf durch VN Sinn macht. Ansonsten muss er sich eine neue Versicherungskarte besorgen. Es besteht Versicherungspflicht in Deutschland. Ein nicht versicherter Wagen auf nicht privatem Grund und Boden stellt eine Ordnungswidrigkeit da und wird schmerzlich geahndet.

LG

...zur Antwort

Hey,

denke die Frage ist hinreichend beantwortet worden. Will dir nur einen Tip geben. Falls du schon länger (mind. 2 Jahre) bei der selben Gesellschaft bist, wird dein Versicherer einen neuen KFZ-Tarif aufgelegt haben und dich in deinem alten Tarif belassen. Frag deine Gesellschaft mal nach einem TARIFVERSIONSWECHSEL! Es ändert sich (meistens) nichts an dem Versicherungsschutz - allerdings in deiner Prämie ;-). Denn, werden die Kosten in einem Tarif zu hoch (wird er unrentabel)legen die Gesellschaften einen neuen auf. Ersparnis bis 75€ je nach SF-Klasse p.a Einfach nur anrufen und durchrechnen lassen.

LG

...zur Antwort