Schlüssel abgebrochen, Vermieter glaubt es nicht,muss ich es beweisen?

2 Antworten

Weil du Wohnungsschlüssel geschrieben hast. Hast also nur einen für "oben und unten". Du brauchst, um einen Schlüssel nachmachen zu lassen, den Schlüsselpass. Der Schlüssel kostet ja nicht die Welt. Vielleicht gibt sich der Vermieter ja damit zufrieden, wenn du ihm schriftlich bestätigst/bescheinigst, dass der Schlüssel abgebrochen ist. Andererseits, wurde damals der Zylinder getauscht, als der Bart abgebrochen ist?

Nein wurde nicht getauscht. Der Schlüssel ist ziemlich weit oben abgebrochen, weswegen wir ihn problemlos rausbekommen haben.

Ich hab das Thema ja schon mit meinem Vermieter besprochen und er meinte, dadurch, dass nichts dokumentiert ist bräuchte er schon irgendeinen Beweis dafür. :(

Aber ich frag ihn mal ob ihm eine schriftliche Bestätigung vielleicht auch reichen würde.

0

So ein Schließzylinder kostet doch nicht die Welt. Da gehst du mal in den Baumarkt und schaust im ABUS Regal nach. In der Regel sind da drei Schlüssel mit bei. Zylinder austauschen und der Vermieter ist happy.

Ähm nein.. Es handelt sich um einen Schlüssel für eine Schließanlage mit Schlüssel-Karte.

0

Was möchtest Du wissen?