Wohnungsschlüssel für Mehrfamilienhaus verloren. Kosten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal in deinen Vertrag der privaten Haftpflichtversicherung. Wenn du Glück hast, übernimmt diese auch einen Schlüsselverlust; in den neueren Verträgen wird das da mit abgedeckt.

Wenn nicht ... tja dann ... wenn du wirklich viel Pech hast - wirst du eine neue Schließanlage bezahlen müssen ... Kosten - schätzungsweise ab 700,-- Euro aufwärts.

Es könnte aber auch sein, dass ...wenn du den Verlust der Hausverwaltung meldest, du nur den verlorenen Schlüssel kaufen musst. Dazu bekommst du dann von der Hausverwaltung ein Schreiben, womit du bei einem bestimmten Fach-Schlüsseldienst ( nicht Mr. Minute) gehen musst, bei dem die Sicherheitskarte der Schließanlage hinterlegt ist. Dort bekommst du dann einen "Nachschlüssel". Kosten - mit etwas Glück - ca. 40,-- Euro

Ich drücke dir die Daumen, dass du deinen alten Schlüssel wiederfindest. Vielleicht steckt er ja in der Sommerjacke .....

700??? Für einen Studenten sehr viel, auch wenn ich noch mit mehr gerechnet habe. Dumme Sache!

0

Wie du richtig vermutest, werden da schon erhebliche Kosten auf dich zu kommen. Aber vielleicht hat der Verwalter noch einen Ersatzschlüssel oder der Vermieter, die wohl für den absoluten Notfall sich derartige Schlüssel zurück behalten. Es muss wohl nicht gleich zu einem Austausch mit völlig neuen Türschlössern kommen. Denn du hast ja auch nur den Schlüssel verlegt. Er wird daher nicht gleich in unlautere Hände gelangt sein oder ist dies auszuschließen. Ansonsten gibt es da wohl keine Versicherung dagegen. Aber das wäre noch mit deinem Versicherungsagenten abzuklären. Vielleicht greift ja doch die private Haftpflichtversicherung, der zu aller Sicherheit der Fall gleich gemeldet werden sollte.

Was möchtest Du wissen?