Muss ich für den gestohlenen Schlüssen aufkommen?

1 Antwort

Ich kann dir zwar keine Lösung bieten, aber der Schlüssel muß ja irgendwie versichert sein, entweder über deinen Arbeitgeber oder über den Eigentümer, frag doch da mal nach.
Es ist zwar ungewöhnlich das du keine Hausratvrs. hast aber das ist ja deine Privatsache.
warum kommt deine Haftpflicht nicht dafür auf?

Da würde ich mich aber noch einmal schlau machen

Ich hatte ein ähnliches Problem, hatte einen übergeordneten Schlüssel einer Schließanlage im Job verloren (Kostenpunkt 15000,- €, ja fünfzehntausend), da ich diesen Schlüssel in meiner Hausratvers. angegeben hatte wollte diese den Schaden auch begleichen, da ich aber über meinen Arbeitgeber versichert war, hat die Versicherung das ganze übernommen, daher mein Tipp einmal beim Arbeitgeber nachzufragen.

Vielen Dank für deine Antwort. Werde beim Arbeitgeber nachfragen und nochmal bei der Hausverwaltung. Der Schlüssel wäre bei mir im 6stelligen Bereich 😣

1
@Diddy480

Ja da kommt ganz schnell ein hohe Summe zusammen ,ich drück dir die Daumen

0
@Diddy480

Und dann lässt du so etwas Wertvolles im Auto liegen? Selbst die Kasko-Versicherung ersetzt sowas nicht, wenn man Taschen im Auto liegen lässt. Das lädt ja zum Diebstahl ein.

0

Was möchtest Du wissen?