mein Dispositionskredit wurde seitens der Bank einfach reduziert - keine Information nötig?

2 Antworten

natürlich ist der dispo an die umsätze gekoppelt, d.h. wenn man weniger verdient oder sonstige einflussfaktoren sich ändern kann die bank den dispo ändern, sie muss sich ja auch absichern u risiko vermindern. eine gute bank reduziert jedoch nicht sofort den dispo, sondern sieht sich die sache erstmal an, wenn natürlich risiko besteht u sich die finanzlage des kunden ändert, dann kann der dispo gesenkt oder gestrichen werden. die aufklärung für den kunden erfolgt über den kontoauszugsdrucker, dass müsste normalerweise schon mitteilungspflichtig sein.

Nicht gerade kundenfreundlich. Ich habe mein Konto schon seit 20 Jahren auf ein und derselben Bank und mein Dispo wurde nie verändert und es gab immer wieder Zeiten zu denen lediglich Sozialhilfe kam statt eines Monatsgehalts einer Vollzeitstelle. Und ich habe einen Dispo von drei angenommenen Monatsgehältern.

Das nenne ich kundenfreundlich und deshalb bin ich immer noch Kunde dieser Bank, obwohl ich schon seit Jahren in ein anderes Bundesland gezogen bin (dank online-banking).

Ich vermute allerdings, dass die Umsätze genauer inspiziert werden und dies ausschlaggebend ist für solche Entscheidungen. Ich persönlich würde nach einer solchen Aktion sobald wie möglich die Bank wechseln. Wer einmal in finanzielle Not geraten ist, weiss was es bedeutet, wenn man dann noch plötzlich den dringend gebrauchten Dispo gestrichen bekommt. Ist doch ersichtlich, dass man in diesem Moment nicht zurückzahlen kann.

Pfändung bei mehreren Drittschuldnern gleichzeitig - Anpassung nach Teilzahlung

(Teil 1)

Hallo zusammen!

Ich habe jetzt schon einige Zeit damit verbracht das Internet und die ZPO zur Beantwortung meiner Fragen zu durchsuchen, allerdings ohne Erfolg. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Es geht darum, dass ein Gläubiger, dieselbe Forderung (z.B. 10.000,00 EUR) bei mehreren Drittschuldnern (z.B. 2 Banken) per Pfändungs- und Überweisungsbeschluss vollstreckt. Prinzipiell ist dies bekanntermaßen problemlos möglich. Was allerdings passiert, sobald eine Bank eine Teilzahlung leistet? Müsste dann nicht umgehend der PfÜB der anderen Bank angepasst werden? Wie lautet die Rechtsvorschrift hierzu?

Beispiel:

Der Gläubiger stellt Bank A und Bank B über dieselbe Forderung einen PfÜB über 10.000,00 EUR, was der Gesamtforderung entspricht, zu. Es erfolgen Teilzahlungen seitens Bank A:

15.01. Bank A – 2.500,00 EUR (Restforderung 7.500,00 EUR)

15.03. Bank A – 1.000,00 EUR (Restforderung 6.500,00 EUR)

15.06. Bank A – 6.500,00 EUR (Restforderung 0,00 EUR, Pfändung erledigt)

Müsste hier der Gläubiger nicht umgehend nach Zahlungseingang auch Bank B über den geänderten Pfändungsbetrag informieren? Etwa nach dem 15.01. „die bezeichnete Pfändungs- und Einziehungsverfügung wird hiermit auf 7.500,00 EUR eingeschränkt.“. Und spätestens nach dem 15.06. Bank B mitteilen, dass die Pfändung erledigt ist?!

(Weiter in Teil 2)

...zur Frage

Warum hat mir meine Bank auf einmal einen höhren Dispositionskredit eingeräumt?

Ich war eben sehr überrascht als ich mein Onlinebanking öffnete, denn meine Bank hat mir aufeinmal einen wesentlich höhreren Dispokredit eingeräumt. Bisher hatte ich einen Dispo über 300 Euro und nun auf einmal 6500. Auch mein Kreditkartenlimit wurde von 1000 auf 500 Euro erhöht. Ich habe auch keinen Brief oder eine weitere Mitteilung der Bank erhalten. Wird es sich um einen Fehler handeln oder ist soetwas üblich? Ich habe letztes Jahr nach dem Studium angefangen zu arbeiten und verdiene nun deutlich besser als letztes Jahr. Kann es damit zusammenhängen?

...zur Frage

Kann der Dispositionskredit einfach so ohne weiteres gekündigt werden?

Kann die Bank einen Dispokredit einfach so ohne weitere Gründe (Veränderung des Einkommens, Überschreiten des vereinbarten Disporahmens etc.) den Dispo kündigen und einen zum sofortigen Ausgleich zwingen

...zur Frage

Steuererklärung verloren Wie lange dauert das bis neue da?

wieso kann mir die Bank nicht einfach eine neue Steuerbescheinigung ausdrucken vom letzten Jahr? Die Dame am Schalter meinte, die Bescheinigung gibts nur einmal, bei Verlust muß das erst gemeldet werden und ich solle in 2 Tagen wieder kommen. Wieso das denn?

Wie lange dauert das ganze denn? Muss eine geänderte Steuererklärung in drei Wochen einreichen.

Danke

...zur Frage

Wie hoch darf der Dispo maximal bei einem Studenten sein, der von seinen Eltern finanziert wird?

Wie hoch darf der Dispo maximal bei einem Studenten sein, der von seinen Eltern finanziert wird? Was meint ihr, wie hoch darf der Verfügungsrahmen maximal sein?

...zur Frage

Grundbuchaustragung

Meine Frau hat sich vor drei Monaten von mir getrennt. 2006 kauften wir uns für 83.000 € eine Eigentumswohnung .Ich bleibe in der Wohnung wohnen und will die restlichen Raten an die Bank alleine weiter abbezahlen ( ca.40.000 € noch ). Meine Frau will auf jegliche Ansprüche der Wohnung betreffend verzichten. Mein Notar rat mir zu einer Grundbuchaustragung seitens meiner Frau was ich auch in Autrag gegeben habe aber noch nicht abgeschlossen ist. Jetzt ist meine Frage ob durch diese Austragung sämtliche , spätere, Anrechte seitens meiner Frau, der Wohnung betreffend, erloschen sind ? Also einfach gefragt : Kann sie irgend wann irgent welche Ansprüche doch geltend machen trotz der Austragung ???????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?