Darf ich die Markise wieder mitnehmen?

2 Antworten

Hallo,

die Markise gehört ja Dir und Du kannst sie entweder abbauen und mitnehmen oder wahlweise dranlassen und nichts dafür bekommen bzw. versuchen, dass ein Nachmieter sie ablöst.

Für dranlassen beim Auszug brauchst Du aber auf jeden Fall auch wieder das Einverständnis des Vermieters. Wenn der sagt "abbauen", dann muss die Markise weg (bis hin, dass er auf Deine Kosten abbauen lässt wenn Du es verweigerst).

Problem kann beim Abbauen entstehen, da beim Einbau in die Fassade Löcher gebohrt wurden.

Wenn Du bei Deinem Auszug (egal, ob vo Dir gewollt oder vom Vermieter gefordert) die Markise abbaust kann der Vermieter verlangen, dass die Fassade in die ursprüngliche Form zurückversetzt wird, also Löcher zumachen und ggfs. daraus resultierende weitere Ausbesserung wie etwa Putz- und Farbanstrich.

Das solltest Du zeitnah mit dem Vermieter klären und schriftlich fixieren.

Gruss

Walter

Kommt darauf an, ob man die Markise einfach abschrauben kann. Ob dann die Fassade dann i. O. ist, man die Dübellöcher verschliessen kann. Nicht das die komplette Fassade neu gestrichen werden muss. Das sollte man mit dem Vermieter besprechen. Der muss das ja beim Auszug abnehmen.

Wer zahlt Schaden durch Markise?

Durch starken Wind und Sturm ist am Balkon meiner Nachbarn die Markise abgerissen und halb auf meiner Terrasse gelandet. Dadurch sind meine Terrassenmöbel kaputt gegangen. Mein Nachbar sagt, er wäre nicht für zuständig. Der Vermieter hätte ja eine Gebäudeversicherung, wo auch Sturmschäden versichert sind. Wer zahlt denn jetzt meinen Schaden?

...zur Frage

Ist der Vermieter verpflichtet Wohnungsablöse zu entrichten?

Die Mietwohnung, die meine Schwester noch bewohnt, wurde ohne Einbauküche vermietet. Meine Schwester ließ eine Küche einbauen, nun zieht sie aus, der Vermieter will die Wohnung nicht ablösen. Wie ist da die Rechtslage - muss er Zeitwert bezahlen oder muss sie die Küche mitnehmen? Danke!

...zur Frage

Muß es sich der Vermieter bieten lassen, daß seine Mieter andere Mitbewohner anpöbeln?

Ein Vermieter (alter Freund von mir) hat ein Haus mit einigen Wohnung vermietet. Muß er es sich bieten lassen, daß einer seiner Mieter andere Mitbewohner ständig anpöbelt und einfach immer Ärger macht? Er würde ihn gerne kündigen, aber die Miete wurde bisher immer gezahlt.

...zur Frage

Was ist mit dem Boden wenn wir den vor Einzug selber verlegen?

Hallo, wir werden umziehen. In der neuen Wohung ist noch kein Boden verlegt. Wenn ich des jetzt selber mache, bzw machen lasse, wem gehört der Boden dann? Wie wäre das wenn ich irgendwann ausziehe? Ich kann einen Boden ja nicht einfach wieder mitnehmen. Ich will letztlich ja auch nicht den Boden bezahlen und dann an meinen Vermieter 'verschenken' wenn ich wieder ausziehen werde... Wie regelt man so was?

...zur Frage

Was macht ein gekündigter Mieter, wenn er keinen Anschlußmietvertrag findet?

Mein Mieter ist sehr schwierig und in manchen Sachen hat er eine eigenartige Einstellung. Mit der Einstellung läßt sich kaum ein anderer Vermieter ein, so daß ihm droht keine Anschluß-Mietwohnung zu finden. Was soll er machen, wenn das Mietende naht und er immernoch keine weitere Bleibe gefunden hat? Bleiben kann er wohl schlecht, denn der neue Mieter will rein und hat von seiner Seite auch Zeitdruck! Was ist üblich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?