Darf ich die Markise wieder mitnehmen?

2 Antworten

Hallo,

die Markise gehört ja Dir und Du kannst sie entweder abbauen und mitnehmen oder wahlweise dranlassen und nichts dafür bekommen bzw. versuchen, dass ein Nachmieter sie ablöst.

Für dranlassen beim Auszug brauchst Du aber auf jeden Fall auch wieder das Einverständnis des Vermieters. Wenn der sagt "abbauen", dann muss die Markise weg (bis hin, dass er auf Deine Kosten abbauen lässt wenn Du es verweigerst).

Problem kann beim Abbauen entstehen, da beim Einbau in die Fassade Löcher gebohrt wurden.

Wenn Du bei Deinem Auszug (egal, ob vo Dir gewollt oder vom Vermieter gefordert) die Markise abbaust kann der Vermieter verlangen, dass die Fassade in die ursprüngliche Form zurückversetzt wird, also Löcher zumachen und ggfs. daraus resultierende weitere Ausbesserung wie etwa Putz- und Farbanstrich.

Das solltest Du zeitnah mit dem Vermieter klären und schriftlich fixieren.

Gruss

Walter

Kommt darauf an, ob man die Markise einfach abschrauben kann. Ob dann die Fassade dann i. O. ist, man die Dübellöcher verschliessen kann. Nicht das die komplette Fassade neu gestrichen werden muss. Das sollte man mit dem Vermieter besprechen. Der muss das ja beim Auszug abnehmen.

Kautionskonto auflösen? Wie lange darf das dauern?

Wir haben zum 30.Mai unsere alte wohnung gekündigt und in makellosem zustand übergeben (laut übergabeprotokoll alles ok). wir haben den vermieter gebeten,den verpfändungsvertrag ( kautionskonto) baldmöglichst aufzulösen. Mietschulden haben wir keine. lediglich eine sache- wir hatten aus der letzten nebenkostenabrechnung ein guthaben,und dieses sollte verechnet werden mit einer anderen nebenkostenforderung. demnach bekommt der vermieter von uns noch 51.35€ . diese summe soll er von der kaution behalten und den rest zur auszahlung freigeben. am 31. juli habe ich bei der bank nachgefragt,aber unser vermieter hat sich überhaupt noch nicht gekümmert, sich noch garnicht bei der bank gemeldet. Meine Frage: Darf der Vermieter sich so lange Zeit lassen? Da doch alles in Ordnung war,und wir auch keine Mietschulden in dem sinne haben? Wann darf ich in der angelegenheit einen Anwalt einschalten? Zumal der Vermieter nach Mietende sagte,daß die auszahlung in der regel 2 monate nach mietende erfolgt. jetzt scheint er sich irgendwie quer zu stellen.obwohl er weiß,daß wir das geld ganz dringend brauchen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?