Kindergeld auf Lebensgefährten übertragbar?

3 Antworten

unter den Voraussetzungen geht das nur, wenn er Deine beiden adoptiert. Denn er hat mit denen ja nichts zu tun, warum sollte er kindergled für die beiden bekommen?

Wenn er sie adoptiert, ist er der gesetzliche Vater udn kann das Kinderged bekommen.

Das dürfte aber bei unverheiratet nicht ganz einfach sein.

Ganz im Gegenteil, ich wollte, dass mein Partner nur das Kindergeld für unsere gemeinsame Tochter bekommt und ich auch weiterhin, dass Kindergeld für meine beiden "mitgebrachten" Kinder. Die Fam. Kasse teilte mir mit, dass sie immer nur auf ein Konto überweisen würden, es sei den es liegt ein Härtefall vor. Welches Konto ist ihnen allerdings egal... Sie können das Kindergeld auch auf sein Konto überweisen. Wir sind nicht verheiratet und die Kids sind auch nicht adoptiert...

Hallo und vielen Dank für Eure Antworten.

@ tiggersu Dann hättet ihr aber weniger KG. Denn für das 3. gibt es ja mehr und so würden sie ja als 1 und als 2 Kinder eingestuft und nicht als 3.

Ich werd mich jetzt mal an die Familienkasse wenden und nachfragen. Hatte ganz vergessen, dass ich hier noch was stehen hatte. Ich setz dann die Antwort hier rein. Vielleicht geht es ja anderen genaus wie uns.

Was möchtest Du wissen?