KFW 124 und Vermietung?

1 Antwort

Der Förderzweck dieses Darlehns KfW 124 entfällt, da Du nicht selber die Wohnung bewohnen wirst (und auch nicht unentgeltlich an Angehörige vermieten wirst). Die KfW wird daher vermutlich unverzüglich die vorzeitige Darlehnsrückzahlung verlangen.

Aber zu diesem Thema solltest Du unbedingt die Bank ansprechen, die bei diesem Darlehn zwischen Dir und der KfW "geschaltet".

Müssen wir beim Auszug aus der Wohnung neue Tapeten anbringen, wenn der Vermieter das verlangt?

Hallo und zwar haben wir folgendes Problem. Der vermietet möchte von uns das wie die kompletten Tapeten abmachen und neue dran machen. Wir hatten vor die Wände weiß zu streichen was ihm aber nicht reicht. Er möchte halt komplett einmal alles runter haben und neue drauf. Er würde die Tapete zwar kaufen aber wir sollen die Arbeit machen und wir sind keine Profis. Sonst müsse er eben die Kaution zum renovieren benutze . Und das obwohl wir in die Wohnung eingezogen sind und die Küche rot War und andere Wände ebenfalls. Kann und Jemand sagen ob das rechtens ist und was wir ggf machen können.

...zur Frage

umzug innerhalb der wg wegen Sanierung

Ich muss wegen der Sanierung umziehen, verbleibe aber in der wohnungsgesellschaft. Meine Einbauküche passt aber nicht in die neue Wohnung und ist erst vier jahre alt. Genauso wie das laminat, gardinen, vorhänge und gardinenstangen. Muss der vermieter die kosten dafür übernehmen bzw mich entschädigen?

...zur Frage

Mietminderung aufgrund von fehlender Badewanne?

Hallo Zusammen,

ich bin in eine neue Wohnung (CH) eingezogen und laut ausschrieb und Grundriss ist eine Badewanne vorhanden, aber keine Dusche. Ich konnte die Wohnung nur im Rohbau besichtigen (Neubau). Bei der Wohnungsübergabe habe ich keine Badewanne gefunden, stattdesse eine Dusche! Die Verwaltung meinte nur " ja eigentlich sollten Sie eine Badwanne haben" Kann ich Mietminderung verlangen?

Danke und Grüsse P

...zur Frage

Wohnung nach Kündigung wegen Eigenbedarf nur ein halbes Jahr bewohnen

Nach 2 1/2 Jahren haben wir von unserem Vermieter die Kündigung wegen Eigenbedarf bekommen. Begründung Trennung von Ehefrau. Er ist in die Wohnung eingezogen. Nach einem reichlichen halben Jahr zieht er aus. Nimmt sich eine Wohnung in der Nähe seiner Freundin und die Wohnung steht wieder zur Vermietung an. Was sagt unser Gesetzgeber? Kann man so willkürlich handeln? Uns sind nicht unerhebliche Kosten entstanden, die neue Wohnung ist erheblich teurer, aber bei 3 Monaten Kündigungsfrist hatten wir alternativ nur diese im Angebot.

...zur Frage

Steuer bei selbstgenutzter Immobilien: Instandhaltung oder Modernisierung ?

Sehr geehrte Steuerexperten

Folgender Fall:

2009 kauften wir als Gemeinschaft (mit Freunden) ein Immobilienobjekt bestehend aus 4 Wohneinheiten auf 3 Etagen und einer Bäckerei im EG. Nach einem Jahr teilten wir das Objekt im Grundbuch.

Wir behielten eine Wohnung und die Bäckerei.

Juli 2010 ging der Bäcker pleite und kündigte den Vertrag. Darauf hin versuchten wir die Bäckerei zu vermieten. Leider ohne Erfolg, denn die Räume waren stark beschädigt.

Daher beschließen 2011 wir einen kompletten Umbau und Modernisierungsmaßnahmen, und versuchten aus dem Gewerberäumlichkeiten Wohnraum zu machen. Absicht war diese zu vermieten. Baugenehmigung wurde im April 2011 erteilt.

Im Juli 2011 war die Wohnung fertig allerdings sind wir nach erfolglosen Vermietungsversuchen in September 2011 selbst in diese neue Wohnung eingezogen.

Frage: Können die Kosten für den Umbau (Handwerker-rechnungen) in die Steuererklärung als Instandhaltung und Modernisierung steuerlich geltend gemacht werden ? Wenn Ja, können diese nur in Höhe von 15% der ursprünglichen Gebäudekosten oder eher als anschaffungsnahen Kosten betrachtet werden ?

Danke für Ihre Antwort F. Bauer

...zur Frage

Wohnung streichen auch wenn man nur kurz da gewohnt hat?

Ich bin wegen meinem Beruf in eine neue Stadt gezogen und habe dort vor wenigen Monaten eine Wohnung gemietet. Eigentlich dachte ich, dass ich jetzt hier länger bleiben werde, aber meine Firma hat mir jetzt ein anderes Angebot gemacht, welches sehr reizvoll ist. Dafür müsste ich jedoch wieder umziehen. Ich habe trotzdem beschlossen, dieses Angebot anzunehmen und nochmals umzuziehen. Meinem Vermieter habe ich schon gekündigt. Jetzt will der, dass ich die komplette Wohnung streichen lasse. Ist das wirklich nötig nach nicht mal einem Jahr? Ich bin mit der Wohnung vernünftig umgegangen und die Wohnung ist immer noch in einem Top Zustand.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?