Kann mir jemand diese Aussage der aktiven Konjunktursteuerung erklären?

2 Antworten

Geldpolitik ist vorwiegend Zinspolitik. Wenn wie jetzt die Zinsen schon nahe Null sind, kann man sie zur Konjunkturförderung kaum noch weiter senken.

Soll die Konjunktur gebremst werden kann man die Zinsen aber stark erhöhen und damit die Kreditaufnahme für geplante Investitionen so stark verteuern, dass diese unterbleiben oder eingeschränkt werden.

Ja, das kann der Lehrer.

Was möchtest Du wissen?