Kann ich einen Verrechnungsscheck auch direkt auf ein Tagesgeldkonto einreichen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tagesgeldkonten sind in der Regel keine Zahlungsverkehrskonten - analog den Sparbüchern. Somit sind Transaktionen wie direkte Überweisungen zu Fremdkonten oder auch Scheckeinreichungen in der Regel nicht möglich. Dafür gibt es die Girokonten. Mit denen kann man fröhlich Geld durch die Lande schieben; ob Scheck oder per Überweisung ist egal.

Warum ist das so? Girokonten können beliebig bebucht werden. Die Bank muss also quasi permanent das Guthaben vorhalten. Daher fehlen die Möglichkeiten es gewinnbringend anzulegen. In der Folge sind die Zinsen lächerlich und meistens sogar die Gebühren höher als der Zinsertrag.

Tagesgelder bleiben einige Tage bei der Bank bevor sie überwiesen werden können. Sie kann also zumindest im Laufe eines Tages damit im Casino der Großbank ein bißchen zocken. Daher gibt es auch bessere Zinsen.

Merke: Hohe Liquidität = niedrige Verzinsung.

Gruß, Lars

Was möchtest Du wissen?