Kann die Bank mein Kreditkartenlimit von einem auf den anderen Monat runtersetzen?

4 Antworten

Ja das darf die Bank tun. Wenn du ein langjähriger Kunde bist ist es natürlich kein feiner Zug wenn dich nicht vorher dein Bankberater zum Gespräch bittet. Prinzipiell kann diese Entscheidung aber alleinig auf Grund deiner Bonität getroffen werden.

Das kann entweder durch den Kreditkartenanbieter oder durch Deine Bank erfolgen - je nachdem, ob hier auch zwei verschiedene Unternehmen beteiligt sind.

Das Kreditkartenunternehmen wird dies tun, wenn beispielsweise Lastschriften zum Einzug der monatlichen Zahlungen zum Ausgleich des Kreditkartenkontos zurückkommen. Damit reduziert die Kreditkartenausgeberin ihr Risiko.

Die Bank (ggf. identisch mit dem Kreditkartenunternehmen) wird dies tun, wenn sich Deine Bonität verschlechtert, d.h. zwar alle Kreditkartenbuchungen bedient werden, jedoch Deine übrigen Konten in keiner guten Verfassung sind bzw. eine Überprüfung die bisherige Bonitätseinstufung nicht mehr rechtfertigt.

Eine Erhöhung von Limits ist nur über die Bank möglich. Sprich mit Deiner Bank, was hier passiert ist.

Kann sie und darf sie.

Was möchtest Du wissen?