Immobilie darf nur das 14 fache der Jahresmiete kosten?

2 Antworten

Natürlich die Aussage 14fache netto Jahresmiete richtig und als Faustformel darzulegen.

Da man hier von Netto Miete spricht, müsste doch vielen klar sein, das die Mieten je nach zustand und Lage des Objektes unterscheidet, da müsste man keinen Kopf machen warum ein Objekt in München viel Teuerer ist, da ja die Mieten entsprechend höher angelegt sind. Also 14 fache Netto Jahresmiete ( 100/14 ) = 7,14% abzüglich 1-2% je nach zustand und Lage des Objektes Instandhaltungskosten sowie Mietausfall müssten als Minimum als rechnengrundlage genommen werden ;-)

Bei den Zinsen ist das nicht mehr so wichtig. Daher steigen die Immos gerade um den Wert den man durch die Zinsen gewinnt. Und in gefragten Lagen um ein vielfaches. Aufgrund des angespannten Markts sind gefagte Lagen geraden gehörig gewachsen. Und Immobilienverkäufer wollen was von dem Happen abhaben den der Käufer in den nächsten JAhren gewinn macht

Wie ist es mit der Spekulationssteuer beim Verkauf einer geerbten Immobilie?

Ich habe im September 2008 Wohnungen geerbt (Erbschaftssteuer wurde bezahlt). Ich habe in keiner davon jemals gewohnt, sie waren immer vermietet. Nun hatte ich im Dezember 2010 das Pech auf einen Mietnomaden herienzufallen (über 1 Jahr Mietausfall, Kosten für die Entrümpelung, ...). Diese Wohnung möchte ich nun verkaufen. Muss ich diese Spekulationssteuer bezahlen? Grüße, Helga

...zur Frage

darf ein vermieter nach lust und laune den garten und die wohnungen betreten

unser vermieter (wohnt nebenan) spaziert wann er will im garten sowie in den wohnungen rum..bei uns nicht ganz so schlimm..einer von uns ist immer da..nur die obere wohnung wird betreten wenn der mieter nicht da ist..wir haben die garage gemietet da kein keller..auch darin wird nach lust und laune rumspaziert..MEINE FRAGE...darf der das..würd mich mal interessieren

...zur Frage

Lohnt sich eine Investition in eine gewerbliche Immobilie?

Eine Investition in eine Immobilie gilt ja eigentlich als gute Anlage, da das Geld, wenn die Qualität der Immobilie in Ordnung ist, sicher untergebracht ist. Allerdings dachte ich dabei immer an Wohnungen, die man vermieten kann oder die man selbst bezieht. Wie sieht es aber mit gewerblich genutzten Immobilien aus. Lohnt sich da eine Investition?

...zur Frage

Kann man auch die Kosten für die Wohnungssuche absetzen?

Wenn man berufsbedingt umzieht, kann man ja den Umzug von der Steuer absetzen. Kann man da die Kosten für die Wohnungssuche auch angeben? Eine Freundin von mir fährt jetzt immer mit dem Zug in die neue Stadt, um sich Wohnungen anzusehen. Wären diese Fahrtkosten absetzbar?

...zur Frage

Darf mein Freund sein Auto auf dem meinem Stellplatz abstellen, wenn er zu Besuch kommt?

Hallo,

ich leben in einem Wohnhaus (Mehrfamilienhaus mit seperaten Wohnungen) und habe in meinem Mietvertrag einen Garagenstellplatz und einen Stellplatz im freiem. Wenn mein Freund da ist (er hat auch eine eigene Wohnung in einem anderem Stadtteil) dann stelle ich mein Auto immer in die Garage und er sein Auto auf den Stellplatz im freien. Ich wurde letztens vom Hausmeister angesprochen, dass dies nicht zulässig ist, da ich nur Autos die mir gehören (also die dem Mieter gehören) auf die Stellplätze stellen darf. Er hat etwas von Störungsklage oder so gesagt. Aber das ist doch unsinn, wenn ich einen Stellplatz miete dann kann ich doch damit machen was ich will, oder nicht? Das Auto meines Freundes steht wahrscheinlich 3 bis 4 Tage die Woche bei mir. Manchmal mehr manchmal weniger... Aber es macht doch keinen Unterschied wem das Auto gehört das dort steht oder??

Danke

...zur Frage

Was ist dran, an der Faustformel 14 x Jahresmiete ist Hoechstpreis fuer Immobilie?

Ist diese Faustformel eine ernstzunehmende Formel oder Humbug?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?