Falsche Auskunft: Haften private Vermögensberater eigentlich genauso wir Banken?

1 Antwort

Vermögensberater haften für Falschberatung. Gute Berater arbeiten mit dem Fragebogen zum Wertpapierhandelsgesetz, Risiskoanalyse und Beratungsprotokoll. Außerdem haben gute Berater auch heute schon eine Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung.

Allerdings entbindet das nicht den Kunden die Verantwortung für seine Unterschrift zu übernehmen. Geld verlieren ist relativ. Wenn z.B. eine Aufklärung und Beratung über Aktienfonds und die damit verbundenen Risiken ordnungsgemäß durchgeführt wurde, der Fonds aber auf Grund bestimmter Umstände fällt, hat der Vermögensberater damit nichts zu tun.

Kindesunterhalt, Prozessbetrug des Unterhaltschuldners

Ich klage nun leider schon 4Jahre wg des Kindesunterhaltes meines nun 7jährigen Sohnes, der Kindesvater ist Beamter-Polizist-u hat keine freiwillige Auskunft gegeben, die nun 2006 eingeklagt wurde. Im Laufe der Zeit, gab es einige Gerichtsverhandlunge, wo der Schuldner absichtlich diesen Prozess in die Länge zog-zur Verhandlung plötzlich erkrankt, wichtige Dokumente vergessesn usw Da ich wußte. d er falsche Angaben vor Gericht macht-eigene gefakte Kopien z.b. u er absolut nicht einigungswillig war, habe ich einen Privatdetektiv angagieren müssen u im Zuge dessen kam noch mehr Prozessbetrug z Vorschein, nicht angegebene Miet- u Pachteinnahmen, falsche km-Angaben z Arbeit, gefälschte Steuerkopien u Grundbuchauszüge-es folgte durch das Familiengericht (AG) ein Teilurteil, wobei er eine eidesstattliche Versicherung seiner Prozessangaben machen musste-seine Berufung beim OLG wurde kostenpflichtig abgewiesen Er hat diesen Eid abgelegt-u somit einen Meineid geleistet, demzufolge läuft nun ein Strafverfahren wg Prozessbetrug Das Unterhaltsverfahren ist noch nicht abgeschlossen,es muss noch die letzte Stufe, also der Titel vollzogen werden Wenn er wg Prozessbetrug verurteilt wird, verliert er dann seinen Beamtenstatus??Er muss jedoch trotzdem, da selbstverschulden-vollen Unterhalt zahlen?-notfalls durch Verkauf von Immobilien-ist das richtig?

...zur Frage

Rückgaberecht bei Streitfall um falsche Ware?

Guten Tag, ich habe bei Anm. Support: Name entfernt einen Verdunklungsrollo von Velux bestellt. Bei einigen Produkt-Seiten stand unten in kleiner roter Schrift : Produktinformation: Es handelt sich um kein Original Velux Rollo! weswegen ich sicherstellte, auf jeden Fall ein Original Velux Rollo in den Warenkorb zu bekommen. Nach 6 Wochen (auf lange Lieferzeit wurde nicht hingewiesen) erhielt ich ein Nachahmer Produkt, es sieht anders aus und hat andere Befestigungen. Zudem ist es ohne Montageanleitung oder sonst irgendeine Anweisung, ich habe (auch nach einigen Verscuhen) keine Ahnung wie ich das Produkt befestigen könnte. Auf meine Reklamation hin, wurde behauptet, ich hätte kein Original bestellt und die Rückgabe wird verweigert mit dem Hinweis auf Maßanfertigung. Auf der Rechnung und dem Lieferschein steht 1 Verdunklungsrollo Velux und die zugehörigen Velux-Bezeichnungen GGL M10. Das Nachahmer Produkt war genauso teuer wie das Original, ich hatte den Shop nur gewählt weil angeblich kurzfristig 20% Rabatt gewährt wurde. Da das Produkt nicht zu benutzen ist, habe ich das Recht es doch zurückzugeben oder mit Aufpreis in ein Originalprodukt umzutauschen?

...zur Frage

Hilfe - 2000€ "verschwunden" - Bank hilft nicht weiter!

Guten Tag,

ich habe ein etwas ungewöhnliches Problem, bei dem ich Hilfe gebrauchen könnte: Seit Anfang September bin ich Neuseeland im Rahmen eines Work and Travel Programms. Zur Finanzierung hatte ich in Deutschland im Sommer einen Ferienjob. Nun das Problem: Am 29. September habe ich bei der Volksbank einen Überweisungsauftrag über 2000€ aufgegeben, die auf mein neuseeländisches Konto überwiesen werden sollten. Angegeben habe ich bei meiner bank in Deutschland den Namen meines neuseeländischen Kontos, meine Kontonummer und den sogenannten Swiftcode. Die Account-Number meines neuseeländischen Kontos ist länger als eine deutsche Kontonummer, da sie auch das Äquivalent zur BLZ enthält. Bei der Überweisung muss diese Nummer also vom Sachbearbeiter wohl irgendwie aufgeteilt werden, was in meinem Fall vermutlich nicht richtig geschehen ist. Seit dem, warte ich nun auf mein Geld. Die Volksbank kann mir keine Auskunft darüber geben, wo sich das Geld zur Zeit befindet. Außerdem wurden mir kurz nach der Überweisung von dem Sachbearbeiter in meinem Ort gesagt, dass solch eine Überweisung bis zu 2 Wochen dauern könnte. Alle anderen Quellen sprechen von 3 Tagen.

Die Frage ist nun was ich machen kann. Von den Banken hier in Neuseeland wurde mir gesagt, dass die sendende Bank eigentlich jeden Betrag zurückverfolgen können muss. Trotzdem kann mir die Volksbank keine Auskunft über den Verbleib meines Geldes sagen.

Welche Schritt soll ich nun unternehmen bzw. hat sich die Volksbank überhaupt korrekt verhalten?

Es kann doch nicht sein, dass man das Geld eines Kunden einfach „verliert“?

Mittlerweile geht es mir in erster Linie nicht mehr darum, das Geld nach Neuseeland zu bekommen, da ich noch über eine VISA Karte verfüge (diese Variante ist natürlich teurer), sondern darum, mein Geld überhaupt wieder zu bekommen. Ich bin wirklich ratlos und mittlerweile ernsthaft besorgt, da ich als Schüler bzw. Bald-Student nicht einfach mal auf 2000€ verzichten kann.

Vielen Dank für alle Antworten!

...zur Frage

Arbeitgeber verschollen

Hallo, wer kann mir einen Rat geben/helfen? Ich habe einen 400€ Job, in einem kleinen privaten Handwerksbetrieb. Nun ist seit 4 Tagen der Chef verschwunden, wie ich weiß nicht zum ersten Mal. Vor fünf Jahren ist er noch rechtzeitig gefunden worden!! Diesmal hat er wohl besser vorgesorgt, hat unsere Gehälter schon überwiesen und andere Vorkehrungen, die für einen endgültigen Abschied sprechen vorgenommen. Wie verhält man sich? Es gibt keinen der sich mit der Fa. auskennt, die Lebensgefährtin weiß gar nichts. An wen kann man sich wenden, wie sieht es mit Kündigung aus, was sagt man dem JobCenter? Bin ziemlich ratlos, kenne den Chef auch privat. Muß man sich an einen Anwalt wenden?Wer kann mir raten, vielleicht auch so, das die Lebensgef. weiß was sie unternehmen kann? Vermißtenanzeige und private Suchaktionen blieben bis jetzt erfolglos.

...zur Frage

Muss der Steuerberater für die falsche Steuererklärung haften?

Hallo, es geht um folgendes: Ich bin selbstständig und mein Steuerberater macht jedes Jahr die Einkommenssteuererklärung für mein Unternehmen. Bei dem Unternehmen geht es auch um die Aufteilung der Werbekosten, wie Strom/Wasser/Gas usw., keine eigenen Zähler und dies muss anteilig aufgeteilt werden, da z.T. selbstgenutzte Wohnung (privat), betrieblicher Teil (Lagerhalle/Büro) und einem vermieteten Teil. Dazu gehört natürlich auch noch eine Riesen-Hoffläche (für Parkplätze) Dem Steuerberater hatte ich im ersten Gespräch die ungefähren "qm" der Räume mitgeteilt.

Jetzt ca. 7 Jahre später musste ich aufgrund mehrerer Kassen-Fehlbuchungen unter anderem feststellen, dass die als Werbekosten aufgeteilte Abrechnung nicht exakt ist. Das habe ich deshalb festgestellt, da ich mir die Raumpläne mit den genauen Flächenberechnungen näher angeschaut habe. Mein Steuerberater hat auch nie nach Raum- bzw. Flächenplänen verlangt. Ich persönlich bin ja der Meinung, das dies zu einer ordentlichen Aufgabe für eine genaue Abrechnung mit dazu gehört. Jedenfalls bin ich aufgrund dessen sehr benachteiligt, da der private Nutzungsanteil höher zu meinen Lasten abgerechnet wurde. Meine Nebenkosten sind über Jahre hinweg zu viel auf "privat" gebucht worden.

Desweiteren sind auch noch vergessene oder falsch gebuchte Kassenzettel darunter, hier ist der Teil aber im Verhältnis gering, dennoch ist die gesamte Steuerberechnung falsch.

Beispiel: Halle: tatsächlich 600 qm, gerechnet wurde aber mit 400 qm, auch die anderen Räume stimmen nicht ganz exakt

Wenn ich jetzt gesagt hätte, die Halle hat 1000 qm, wäre es als Beispiel zu meinem Vorteil, daher interessiert mich schon, ob es nicht die Aufgabe eines Steuerberaters ist, dies auch nachzuprüfen.

Liegt dieser in diesem Fall in der Haftung? Was kann ich tun? Muss er diese Nachberechnung kostenlos machen oder müsste ich dafür auch bezahlen?

...zur Frage

Pflegeversicherung- Muss meine Mutter all Ihre Ersparnisse hergeben?

Hallo, meine Mutter hat letzte Woche einen Schlaganfall gehabt. Zum"Glück" ist nur das rechte Auge betroffen. Sie macht sich jetzt natürlich sorgen was passiert wenn Sie zum Pflegefall wird.

Sie ist bei der BARMER, und somit automatisch Pflege-versichert. Ich glaube aber nicht das der gesetzliche Anspruch auf Pflegegeld reicht.

Auf der "hohen Kante" hat Sie ca. 80000€. die sind auf einen Konto festgelegt. Ich bin der einzige Sohn, weiter Mitglieder der Familie gibt es nicht mehr. Mein Vater ist vor 9 Jahren verstorben.

Jetzt die Frage: Wie sieht es aus wenn Sie pflegebedürftig wird. Ist das Geld dann weg? Was muss ich von meinen Ersparnissen hergeben?

Wie können meine Mutter und ich dafür sorgen das das Geld so umgelegt wird, das ich das Geld bekomme?

Würde es helfen wenn meine Mutter eine Eigentumswohnung (2 Zimmer, also relativ klein) kauft? Oder muss die Wohnung dann auch verkauft werden um die Kosten zu decken? Würde es helfen wenn ich in die Wohnung ziehen würde wenn Sie zum Pflegefall wird, oder ins Altersheim muss? Oder muss ich dann die Wohnung auch verkaufen?

Wie sieht es aus mit dem pflegen? Meine Mutter wohnt in NRW, ich auch, aber ich arbeite weltweit. Ich bin also nur alle 2 bis 4 Wochen am Heimatwohnsitz. Muss ich dann meine Job aufgeben um sie zu pflegen?

Am wichtigsten ist mir aber eigentlich die Antwort: Wie schaffe ich es das der Staat Ihr nicht alles Geld, wofür sie ihr leben lang geschuftet hat wegnimmt. Ich weiß das es eine Auskunftsplicht gibt, so ist also das umbuchen auf mein Konto auch nicht möglich, genauso wie das abheben und "unters Kopfkissen legen" nicht möglich. Weil es, so weit ich weiß eine 10 jährige Nachverfolgung durch die Banken gibt. Unglaubwürdig ist wohl auch zu behaupten das Sie das Geld in der Spielbank "verzockt" wenn Sie jetzt monatlich 1000€ oder mehr abhebt.

Ich fühle mich mit der Situation überfordert, genau so wie meine Mutter. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Vielen DANK!

Liebe Grüße, Tobi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?