Fahrzeug mit falschem Navigationsgerät geliefert Rückgaberecht?

2 Antworten

Dezember, Januar, Februar, März und April.....Frage: Warum stellst du die Frage erst jetzt? Im Dezember hättest du wahrscheinlich noch wandeln können, aber jetzt hast du bestimmt schon einige KM auf der Uhr.

Was steht im Kaufvertrag? Das große Navi? Dann kannst du die Differenz einfordern. Wenn ein großes Navi nicht möglich war, dann hätte man es dir nicht verkaufen dürfen.

Also im Kaufvertrag steht das große Navi. Bei der Abholung hab ich direkt gesagt dass das das Falsche Navi ist und das stand dann auch im Übergabebericht. Der Verkäufer meinte wir sollen das Auto schon mal mitnehmen und er kümmert sich darum. Das Auto wurde mitte Januar ausgeliefert und bis wir endlich eine Antwort von Renault bekommen haben hat es bis jetzt gedauert.

0

Die Differenz wären die besagten 400€ aber mit dem kleinen Navi will ich das Auto ehrlich gesagt nicht

0

Dann solltest du über deinen Anwalt eine Wandlung erwirken.

Was möchtest Du wissen?