Elterngeld und Firmenwagen ?

1 Antwort

Dein Nettogehalt ist dass bevor der Wagen wieder abgezogen wird. Also nicht der Auzahlungsbetrag. In den mir zur Verfügung stehenden Dokumenten habe ich das Problem aber nicht behandelt gefunden.

Vom Sinn nach her Netto, nicht Auszahlungsbetrag.

Warum muss geldwerter Vorteil vom Neuwagenpreis berechnet werden?

Mein Arbeitgeber hat mir angeboten, anstatt einer kleinen Lohnerhöhung einen Firmenwagen zu nutzen, den ich natürlich auch für Privatfahrten nutzen kann. Dafür muss ja der sog. geldwerte Vorteil versteuert werden und soweit ist mir dass auch logisch. Aber nun habe ich mir gedacht, ich nehme einen gebrauchten PKW um bei der Versteuerung Geld zu sparen. Nun sagte mein Arbeitgeber, dass es Unsinn wäre, denn es würde für die Berechnung der Bruttolistenpreis, sprich Neupreis, zugrunde gelegt. Das macht für mich ehrlich gesagt keinen Sinn, denn wenn ich ein altes Auto fahre, warum muss ich dann den Neuprais versteuern? Wer kann mich bitte aufklären?

...zur Frage

Gebrauchter Dienstwagen - ist der geldwerte Vorteil hier nicht geringer als bei einem Neuwagen?

Wie ist es wenn man einen gebrauchten Dienstwagen fährt und es kein Neuwagen ist. Sollte dann nicht fairerweise auch der geldwerte Vorteil den man versteuern muss geringer sein als bei einem Neuwagen?

...zur Frage

Versteuerung eines Firmenwagens bei Eigenanteil?

Ich habe das Angebot einen Firmenwagen zu erhalten zu folgenden durch den AG festgelegten Konditionen: - der Wagen muss versteuert werden (klar, als geldwerter Vorteil) - als AN muss ich einen Eigenanteil leisten, dieser beträgt monatlich ein Prozent von den Anschaffungskosten des Wagens

Beispiel: - Bruttolistenpreis des Fahrzeuges: 45.000 € - Entfernung zur Arbeitsstätte: 5 km - Anschaffungspreis des Fahrzeuges: 40.000 €

Höhe des geldwerten Vorteils gemäß dem Rechner unter http://www.brutto-netto-rechner.info/geldwerter-vorteil.php: - Pauschal 1 % vom Bruttolistenpreis: 450,00 € - Entfernungspauschale: 67,50 € - Geldwerter Vorteil gesamt: 517,50 €

Eigenanteil: 400,00 € pro Monat

Diesen darf ich meines Wissens nach auf den geldwerten Vorteil anrechnen, sodass ein zu versteuernder geldwerter Vorteil von 117,50 € verbleibt.

Meine Frage nun: WAS PASSIERT MIT DEN 400,00 € Eigenanteil? Werden diese mir direkt vom Bruttolohn abgezogen? Wird nach der Versteuerung der gesamte geldwerte Vorteil (517,50 €) oder nur der gekürzte geldwerte Vorteil (117,50 €) wieder runtergerechnet?

Die verschiedenen Brutto-Netto-Rechner im Internet führen hier die verschiedenen Ergebnissen...

Wer kann helfen?

...zur Frage

Firmenwagen: Geldwerter Vorteil bei Heimarbeit

Ich fahre einen Firmenwagen den ich pauschal versteuere (1% + 0,03%/km pro Monat).

Ich arbeite ca. 100 Arbeitstage pro Jahr von zuhause aus. Das ist bei meinem Job möglich, ich kann das formlos kurzfristig entscheiden. Ich habe aber kein eigenes steuerlich absetzbares Arbeitszimmer.

Kann ich die Heimarbeitstage von der Firmenwagen-Versteuerung abziehen? Wie muss die Heimarbeit gegebenenfalls dem Finanzamt gegenüber nachgewiesen werden?

Vielen Dank!

...zur Frage

geldwerter Vorteil Firmenwagen

Ich würde Hilfe bezüglich des geldwerten Vorteils bei einem Firmenwagen benötigen, kann mir jemand erklären wie das ganze berechnet wird und ob irgendwas absetzbar ist!?

Danke im Voraus mfg

...zur Frage

Elterngeld - meine Frau ist Hausfrau.

Ich arbeite, meine Frau ist Hausfrau und unsere Sohn wurde im August geboren. Sagen Sie bitte ob meine Frau Elterngeld/ Mutterschutzgeld beantragen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?