Darf ich den Lohn meiner Haushaltshilfe nicht von meinem Privatkonto bezahlen?

2 Antworten

Wie mein Vorposter schon sagte, würde ich das genau so der Bank erklären.

Allerdings hat die Bank jederzeit das Recht, ein Konto auch ohne Angaben von Gründen zu kündigen.

Wenn die Bank wegen solcher Dinge schon das Jammern anfängt, würde ich an deiner Stelle die Bank wechseln, damit es nicht zu unangenehmen Überraschungen kommt.

Vielleicht verrätst du uns ja mal, um welche Bank es sich hier handelt.

Ich kann doch als Privat-Person kein Geschäftskonto einrichten, um eine Haushaltshilfe zu bezahlen!

Genau das würde ich meiner Bank erzählen. Niemand / keine Bank kann Dir verwehren, für eine Haushaltshilfe in Deinem Haus eine Gehaltszahlung von Deinem Privatkonto zu zahlen.

Was möchtest Du wissen?