Zu einer guten Bonität gehört entsprechendes Einkommen.

Die gewünschte Karte wirst du so ohne regelmäßige Gehaltszahlungen nicht bekommen.

Die einzige Möglichkeit wäre die DKB, die aber eine hohe Ablehnungsquote hat.

Falls sie dich als Schüler dennoch annehmen, würde das Limit vielleicht 200 Euro betragen, im Ablehnungsfall drückst du dir den Schufascore.

Entscheide selbst, ob es dir das wert istä

...zur Antwort

Du kannst alle Arbeitstage für die Verpflegungspauschale in der Steuererklärung angeben. Mache ich als Lokführer genauso.

Das, was der Arbeitgeber schon übernommen hat, steht in der Lohnsteuerbescheinigung und wird verrechnet.

...zur Antwort

Ich gehe davon aus, dass es sich hier um die Finanzassistent App und nicht das browserbasierte Onlinebanking handelt.

Du musst in der App unter Einstellungen, Wiederkehrende Buchungen, die Beträge selbst an die neuen Gegebenheiten anpassen.

Dann stimmt auch die Berechnung wieder.

...zur Antwort

Heiko soll seine Hausaufgaben alleine machen.

...zur Antwort

Du kannst keine Versicherung mehr abschließen, da der Versicherungsfall bereits eingetreten ist. Schließt du dennoch eine ab, wird diese zu recht nicht zahlen.

Bezahl den Anwalt selber. Die Sache ist verjährt und die Chancen stehen gut, dass du dein Geld bekommst und der Arbeitgeber die Verfahrenskosten zu tragen hat.

...zur Antwort

Ich gehe davon aus, dass es hier auf die Anzahl der Bewerbungen ankommt.

Kommen viele, wird man den höheren Schulabschluss bevorzugen.

Unabhängig davon solltest du mit einem Telefoninterview, Vorstellungsgespräch und einer Einladung ins Assessment Center rechnen.

Spätestens dort trennt sich die Spreu vom Weizen.

...zur Antwort

Beim Einwohnermeldeamt seiner letzten bekannten Adresse eine Melderegisterabfrage machen, um die neue Adresse zu bekommen.

Dann eine Mahnung mit Fristsetzung als beweisbare Zustellung (Bote oder Gerichtsvollzieher) zukommen lassen.

Wenn er nicht zahlt, Mahnbescheid online beantragen und dann später vollstrecken lassen.

Das geht alles ohne Anwalt.

...zur Antwort

Die Polizei hat recht. Die würden nur tätig, wenn du z.B mit dem Tode bedroht wirst.

Wenn du Geld rumliegen hast, dass du nicht brauchst, nimm einen Anwalt und gehe den Weg des Zivilrechts.

Aonsonsten setze den Absender bei deinem Emailanbieter auf die Blacklist und du hast deine Ruhe.

...zur Antwort

Bei Comdirect dürfte die Annahmequote bei ALG2 recht gering sein.

Außerdem kündigt diese Bank ihren Kunden oft grundlos.

Eine Sparkasse darf nicht grundlos kündigen.

Somit bist du dort zur Zeit besser aufgehoben und kannst ruhiger schlafen.

...zur Antwort

Unternehmen haben in der Regel feste Termine zu denen Lastschriften gezogen werden. Hier wird man dir keine Extrawurst braten.

Es ist allein deine Aufgabe für Deckung auf dem Konto zu sorgen und dir auch nur einen Vertrag zu gönnen, den du dir leisten kannst.

...zur Antwort

Dass, das ohne Absprache rechtens ist, wage ich zu bezweifeln.

Allerdings sollte er froh sein, dass die Bank nicht Dispo und sogar Konto kündigt und die Angelegenheit an an Inkassobüro weitergibt.

...zur Antwort

Solche Uhren sind Hipstergedöns. Außerdem unterliegen die ganz sicher der geplanten Obsoleszens.

Es gibt auch Uhren von G-Shock mit Blutooth, die alles aushalten.

Ansonsten benutze dein Smartphone und kaufe dir für die Uhrzeit eine vernünftige Seiko. Die verrichtet auch in 30 Jahren noch ihren Dienst.

...zur Antwort

Na, das ist doch mal ne nette Aussage!

Jetzt gehst du mal auf alle dir bekannten Bewertungsportale und hinterlässt der Ing da deine besten Grüße.

Vergiss aber nicht, dich für die nette Zeit zu bedanken!

...zur Antwort

Sag ihnen du hattest Humanbiologie.

Meine Sexualkunde sah in meiner Jugend so aus, dass der schlankste von uns in den Altpapiercontainer geklettert ist und die entsprechenden Magazine rausgeholt hat.

Alles halb so wild.

...zur Antwort

Gut oder schlecht steht und fällt mit deinen Ansprüchen.

Die erste Investition sollte in dein Humankapital sein.

Lerne Rhetorik, übe felsenfestes Selbstbewusstsein.

Personaler sind mit allen Wassern gewaschen und wollen Kosten sparen wo es geht.

Lerne zu argumentieren und dich nie unter Wert zu verkaufen, nur so setzt du ein gutes Gehalt durch.

Bist du mit 3000 brutto zufrieden lass es so. Willst du mehr studiere.

Willst du reich werden, warte auf die Erleuchtung für konkurenzlose Geschäftsideen und sei dein eigener Chef.

...zur Antwort

Ich gehe davon aus, dass hier eine Wartezeit von drei Monaten gilt, außer bei Unfall.

Insofern besteht meiner Meinung nach keine Leistungspflicht.

Weitere Informationen stehen in der Police.

...zur Antwort