Altes Haus verkaufen, neues kaufen. Was kommt auf uns zu?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Binca:

Die Prozedur heißt "Pfandobjektaustausch".

Vier Wochen vor dem Kauf des neuen Hauses legst du dem Bänker alle Beleihungsunterlagen für das neue Objekt, die in diesem Forum mehrfach ausführlich beschrieben wurden, vor.

Er möge prüfen, ob und in welcher Höhe eine Neubeleihung der Gestehungskosten möglich ist und welche Mischkonditionen eingeräumt werden.

Beispiel:

Alt   100 000 € zu 3 % Zinsen auf 10 Jahre fest,

neu   50.000,-- zu 2 % Zinsen auf ebenfalls 10 Jahre fest.

Insgesamt neues Darlehen 150.000,-- zu  2,67 % Zinsen.

Die Grundschuld über 150 000 € bestellst du am besten gleichzeitig mit dem anlässlich des notariellen Kaufvertrages.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?