Aktien vn Mars?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aktien von Mars sind im Familienbesitz der Familie Mars. Anteile an dieser Firma werden nicht über den Stock Exchange gehandelt. Aber: ob sympathisch oder nicht. Man sollte mit Aktien Geld verdienen. Versuchs mit Procter&Gamble, L'Oréal, Tyco International, Sysco, Amgen, Tellabs, Serco, ClearChannel Com. uns so weiter uns so fort. Alles sehr gute Aktien nach dem Motto: zurücklehnen, schlafen, Aktienkurse gehen von allein nach oben.

Aktien von Mars Inc. kannst Du nicht kaufen und auch keine Anleihen.

Aber trotz bescheidener Mittel kannst Du an dem Unternehmen partizipieren, indem Du dort Deine Arbeitskraft investierst. Hier findest Du den Karriereeinstieg bei Mars: http://www.mars.com/global/sitemap.aspx. Natürlich kannst Du auch bei den deutschen Mars-Gesellschaften anfangen.

Kann man Aktien auch in das Depot der Frau umbuchen lassen?

Hintergrund der Frage ist eigentlich auch folgende Frage:

http://www.finanzfrage.net/frage/koennen-aktienverluste-mit-finanzamt-verlustvortrag-statt-mit-verlusttopf-d-bank--verrechnet-werden

Wenn die Frau bereits ein Depot bei einer anderen Bank hat und man die Einkommensteuererklärung gemeinsam abgibt, würde das dann auch mit dem Depot der Frau funktionieren, um kein drittes Depot anlegen zu müssen:

Der Ablauf wäre doch dann:
1. Aktien in Depot der Frau umbuchen lassen.
2. Aktien verkaufen.
3. Verkaufserlös auf Girokonto des Mannes umbuchen.

Wie wäre das rechtlich vom Besitzübergang her gesehen? Ich meine die Aktien gehen ja erstmal in den Besitz der Frau über und der Verkaufserlös dann wieder zurück auf das Girokonto des Mannes.

Weitere Frage, die in diesem Zusammenhang aufgetaucht ist: Wenn die Frau auch eine Gewinnposition in ihrem Depot hat und keinen Verlustvortrag bei der Bank, könnte man das dann mit dem Verlustvortrag des Mannes verrechnen lassen bei der Einkommensteuererklärung? Voraussetzung natürlich Verkauf noch 2013 und gemeinsame Steuererklärung?

Würde das Finanzamt das so anerkennen?

...zur Frage

Erstinvestment an der Börse. Wieviel Geld sollte man mind. haben?

ich interessiere mich für Investments, speziell für die Börse. Nun habe ich (noch) nicht viel Geld übrig und frage mich, mit wieviel Euro man sein erstes Investment überhaupt erst planen/ tätigen sollte.

Reichen 1.000 Euro (bzw. macht so ein Betrag Sinn), um ein Depot zu eröffnen und dann Aktien zu kaufen?

Wieviel Euro seht ihr als Minimum?

...zur Frage

Was kostet der Verkauf einer Aktie (Onvista-Bank / Frankfurt)

Hallo,

Wenn ich über mein Onvista Konto(ein Classic Konto) eine Aktie im Volumen von ca. 400 € handle über Frankfurt, was kostet mich denn das?

Ich habe hier zwar die Preis und Leistungsverzeichnisse gefunden

----> ww w.onvista-bank.de/media/preisliste.pdf

-----> ww w.boerse-frankfurt.de/DE/index.aspx?pageID=44&NewsID=143

(Leerstelle zwischen den w's damit das ganze nicht als Spam identifiziert wird)

Blicke da aber nicht so ganz durch.

Könntet ihr mit weiterhelfen?

Viele Grüße

...zur Frage

Kann man als Privatmann in Private Equity Unternehmen einsteigen?

Ist es möglich in Private Equity Firmen zu investieren? Ich weiß, dass sie oftmals sehr aggressiv vorgehen aber es scheint sich ja auch finanziell zu lohnen. Welche Aktie würdet ihr in dem Fall empfehlen?

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen im Handel mit Optionen ?

Hallo,

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich zumindest theoretisch mit dem Handel von Optionen (nicht binäre O., nicht OS ! ). Ich finde diesen Bereich sehr spannend, auch wenn er in D. Eher ein Schattendasein fristet, deshalb schaue ich auch ausschließlich auf US-Optionen. Mich interessieren auch keine Leerverkäufe, da ich mein Risiko maximal auf den eingesetzten Betrag beschränken möchte.

Wer hat Interesse sich mit mir über diese Anlageform auszutauschen ?

Gruß Tommy

...zur Frage

Hat das Sparintervall beim Fondsparen (monatlich, zweimonatlich....) merklichen Rendite-Einfluss?

Hat das Sparintervall beim Fondssparen eigentlich großen Einfluss? Oder ist es weitgehend egal ob ich monatlich Fonds kaufe oder z.B. nur alle drei Monate und dafür eine größere Menge? Gibt es dazu seriöse Untersuchungen?

Den optimalen Kurs wird man ohnehin seltenst erreichen, aber vielleicht gibt es ja auch ein optimales Sparintervall....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?