Ab wann spricht man bei einem Kreditnehmer von Überschuldung?

1 Antwort

Das kann man verscheiden definieren. So wie es @Niklaus gemacht hat.

Man kann aber sagen eine Überschuldung liegt auch vor wenn die Vermögenswerte geringer sind als die verbindlichkeiten.

Denn genau genommen ist auch schon jemand überschuldet, der zwar seinen Schuldendienst leisten kann, aber dabei auf die vollen Einnahmen angewiesen ist. Sobald er in Kurzarbeit fällt könnte er das dann nicht mehr.

Ich würde also die Überschuldungsgrenze enger setzen.

Überweisung ab wann Meldepflicht

Hallo liebe Community,

Angenommen man bekommt 100 Millionen durch eine Überweisung einer Firma aus der USA auf seinen Privat Konto. (Verträge sind auch legal )

Wie läuft das von statten? Muss die Firma es melden, oder die Privat Person.

Würde mich mal brennend Interessieren.

...zur Frage

Wo kann ich erfahren, ob ich bereits bei der Schufa eingetragen bin?

Mich würde mal interessieren, ab wann man eigentlich einen Schufa-Eintrag bekommt. Reicht hierfür schon eine verspätete Zahlung an ein Versand-Haus aus (Zahlung nach erster Mahnung)? Oder müssen da schon gravierendere Zahlungsversäumnisse vorfallen? Wo kann man dies in Erfahrung bringen?

...zur Frage

vermietete Immobilie ein gutes Investment? Wer spricht aus Erfahrung?

mich würden hier Antworten interessieren von Teilnehmern, die Immobilien besitzen und Vermieter sind.

Würdet ihr so ein Investment erneut eingehen?

...zur Frage

Was kann man unter Direktinvestments verstehen ?

Ist das eine spezielle Anlageform oder was kann ich darunter verstehen ? Wann spricht man von Direktinvestments ?

...zur Frage

Mietwucher: wann beginnt der?

meine Wohnung halte ich nun auf den zweiten Blick für zu teuer.

Wenn die Vergleichsmiete lt. offiz. Mietspiegel bei meiner Wohnung bei 7,50 Euro liegt, ab welchem Betrag spricht man dann von "Wucher"? Ab 10/ 12,50/ 15 oder gar erst bei 20 Euro? Gibt es dazu Vorgaben, Rechtsprechung, Gesetze?

...zur Frage

Strafttatbestand "Wucher"? Wenn ja, wann unmd warum?

Hallo,

gibt es heut zu Tage noch den Strafttatbestand "Wucher"? Wenn ja, wie wird dies in der Praxis gehandelt. Betrifft dies nur Banken / Kredite, oder die komplette Wirtschaft?

Ab wann spricht man von Wucher, bzw. wer legt fest, wie teuer ich meine Produkt verkaufen darf?

Danke im Vorab.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?