Es gibt ja auch noch eine Gedenkmünze aus Kupfer und Nickel für 10,-€. Aber wie du richtig schreibst, wird auch eine Münze aus Silber für 20,-€ angeboten, deren Materialwert aber nur bei ca. 9,-€ liegt.

Meiner Meinung wird mit der Unwissenheit von noch unerfahrenen Münzsammlern gespielt und auch der Münzhändler Pro Aurum rät von dem Kauf dieser Münze ab. Pro Aurum schlägt Alternativen wie Wiener Philharmoniker oder Maple Leaf vor.

...zur Antwort

Das stimmt.

Die VL-Auflösung bei deiner alten Bank kann per Brief oder E-Mail erfolgen.

Damit du keine Lücke hast, d.h. einen Monat, in dem du keine VL empfangen kannst, weil du noch keinen neuen Vertrag hast, solltest du schnellstmöglich bei deiner neuen Bank einen neuen VL-Vertrag

(Sparbuch, Fonds, Bausparvertrag oder Lebensversicherung)

abschließen.

...zur Antwort

Laut Stiftung Warentest kann man einen Dauerauftrag, wie eine Überweisung innerhalb von zwei bis drei Tagen zurückrufen, aber nach meiner persönlichen Erfahrung kann es dann schon zu spät sein. Am besten ist eine Rückruf immer am selben Tag. Wenn das Geld einmal die überweisende Bank verlassen hat und ggfs. schon auf dem Empfängerkonto gutgeschrieben wurde, kann deine Bank das Geld nicht einfach wieder umbuchen zu deinen Gunsten.

...zur Antwort

DH. Die Bank sitzt am längeren Hebel und der Kunde, ist der, der etwas möchte. Wenn durch neues Wissen die Sicherheit der Rückzahlung des Kredites gefährdet ist, kann eine Auszahlung seitens der Bank verweigert werden.

...zur Antwort

Mietnomaden kann man nicht erkennen...wie wfwbinder schreibt, kann man Menschen nur vor den Kopf schauen. Was du als Vermieterin machen kannst, ist dir eine Schufaauskunft der zukünftigen Mieter einholen. Mit deren Einverständnis natürlich. Anhand einer Schufaauskunft kannst du zumindest sehen, ob du Mieter Einträge haben, die keinen solventen Eindruck machen.

...zur Antwort

Im Grunde handelt es sich um ein "normales" Girokonto. Der Name kommt noch aus der Zeit als der Name des Kontoinhabers nicht genannt wurde, sondern anstatt dessen eine Nummer, also ein Deckname.

Hier ist auch nochmal ein Link dazu: http://www.cib.ch/

...zur Antwort