Zeitarbeit bei Airbus . Erfahrungen, Lohn?Sattler?

2 Antworten

der IGZ Tarif ist zumind. über DGB Gewerkschaften abgesegnet. Airbus hat aber massiv Stellen gestrichen.

https://www.ig-zeitarbeit.de/system/files/2017/2017-02-01_igz-dgb-tarifwerk_2017-2019_doppelseiten_1.pdf

Bei diesen damaligen CGZP Tarifen hat sich dann herausgestellt, daß diese christlichen Gewerkschaften keine Verträge abschließen durften. Da habe ich einige Leihfirmen verklagt auf Differenzlohn.

Diese waren aber nicht im DGB. Bundesarbeitsgerichts-Urteil

https://www.hensche.de/CGZP_Tarifvertraege_CGZP_Tarifvertraege_endgueltig_gekippt_Tarifvertraege_CGZP_BAG_1ABN27-12.html

Somit ist der IGZ Tarif zumind. besser. Die Entgeltgruppen folgen dann weiter hinten im PDF Dokument.

Wir waren damals nur gewerbliche Helfer. Berufserfahrung sowie Einsatz im ausgebildeten Bereich sollten dann höher dotiert werden

Übernahme theoretisch nach 18 Monaten, das wird aber umgangen, wenn man zuvor abgemeldet wird.

In Donauwörth?

Airbus hat eine Sonderregelung das Sie erst nach 4 1/2 Jahren entscheiden muss ob Festanstellung oder raus.

Um das Projekt A350 machst du besser ein großen Bogen.

Dort gibt es fast mehr Leiharbeiter als Festangestellte, dementsprechend hoch ist das konkurenzdenken...

Der Gehalt ist überdurchschnittlich hoch, in allen Berreichen.

Ahhh hatte vergessen es zu erwähnen , Standort Finkenwerder für den A320

Schichtarbeit kommt wahrscheinlich auch auf dich zu.

Ja das wäre okay , ist mir auch lieber . Mich hat nur etwas diese große Lohnspanne in der Ausschreibung stutzig gemacht .

Was möchtest Du wissen?