Zahlt das Arbeitsamt wirklich einen Umzug in ein anderes Bundesland?

4 Antworten

Du bist in der Ausbildung schreibst Du, also nicht arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht und nicht bei der Agentur f.Arbeit gemeldet ? Dann wird das nicht gezahlt. Wenn Du arbeitslos bist und eine Einstellungszusage eines neuen Arbeitgebers in einer anderen Stadt vorweisen kannst, dann können die Umzugskosten u.U. bewilligt werden.

Wie is das dann wenn ich jetzt mal angenommen Harz IV bekommen würde und dann in ein anderes Bundesland ziehen könnte wegen Job und so, würden die mir dann auch eine Wohnung zur Verfügung stellen oder halt zahlen?

Wenn du dann z.B.eine versicherungspflichtige Beschäftigung dort nachweisen kannst und du Leistungen vom Jobcenter beziehst,dann kannst du einen Antrag auf Kostenübernahme stellen,die dann in der Regel auch erbracht wird,dann bekommst du aber meist nur Gelder für eine Mietfahrzeug und ggf.noch eine Pauschale für die Verpflegung von Helfern !

Oder du kannst einen anderen wichtigen Grund vorbringen,der dann z.B.eine Hochzeit sein könnte.

stimmt nicht

Was möchtest Du wissen?