Wird man im Drive in bevorzugt bedient?

4 Antworten

Also da ich selber bei Burger King arbeite, kann ich die Frage sehr gut beantworten. Zuerst einmal entspricht es der Wahrheit, dass der Drive bevorzugt wird, also immer Vorrang hat. Also selbst wenn im Restaurant viele Kunden sind müssen wir gleich die Drive Bestellung aufnehmen, diese erscheint dann auch in der Küche gesondert und muss als erstes bearbeitet werden. Meist brauchst du auch manchmal alle Kassenkräfte nur für den Drive, damit dieser möglichst schnell abgearbeitet werden kann und sich die Autos nicht ins unendliche stauen. Und selbst wenn auch Bestellungen für die Kunden, die drin anstehen aufgenommen werden, darf man für den Drive keine Pommes und Burger wegnehmen.

Aber nicht zufällig in Karben, oder?

Bei dem Burger King da ist es auch nicht so extrem. Da nehmen die mit dem Kopfhörer bei vollem Restaurant halt nur Bestellungen auf und gehen dann zum Thresen. Ausgabe macht dann irgendeiner, der gerade frei ist, da dort im Drive allerhöchstens mal 2-3 Fahrzeuge stehen.

@Tabaluga92

Ne, ich arbeite wo anders.

@Tabaluga92

Nein, in Karben arbeite ich nicht. Also bei uns läuft das nicht so ab, normalerweise macht 1 Mitarbeiter den Drive neben der normalen Kasse alleine. Wenn aber zu viele Fahrzeuge am Drive sind und es schneller gehen muss, dann kommt noch der 2. Kassenmitarbeiter zum zusammenpacken der Bestellung dazu oder auch ein Schichtleiter. Das ganze unterscheidet sich aber auch von Franchisenehmer zu Franchisenehmer oder auch von der Burger King Deutschland GmbH Restaurants. Laut Vorgaben muss ein Auto in 2 Minuten und 45 Sekunden zur Mittagszeit bedient sein ( diese Zeit läuft, ab dem Aufnehmen der Bestellung bis das Auto weg gefahren ist.

Hat mehrere Gründe. Hauptgrund ist wohl, dass mit nem schnellen Service der Drive attraktiver werden soll. Das widerum führt zu höheren Gewinnen im Vergleich zum Verkauf an Gäste im Restaurant, da im Drive der ermäßigte Mehrwertsteuersatz abgeführt wird.


Kommt dir nur so vor. Oft wird eine Person zugeteilt für den Drive In. Zudem weisst auch nicht was er genau bestellt hat. Mit oder ohne Käse etc.

Sieht als Vorteil an: Wenn Sie das vorhandene Essen im Drive abgeben, kriegst du das frischere :)

Ich kenn es so, dass da keiner zugeteilt ist und einige der Bedienungen Kopfhörer haben und beides zugleich machen. Ich habe es schon erlebt, da hatte sie mich mitten in der Bestellaufnahme wegen Driv in warten lassen. Ich bestelle immer sonderbestellungen, da ich keine jalapenhos esse und die ekelfritten gehen Salat, onionrings oder satisfries tausche.

@Tabaluga92

Hab ich selbst nie so beobachtet, dass mich wer stehen lässt. Kommt sicher auf Filiale drauf an. Sind ja meistens Franchise Unternehmen (Burgerking z.B.). K.A. was der Besitzer da kommunizierte. Bei mir gab nie solches Verhalten.

Die im Drive In müssen ja abgefertigt werden,damit da keine Endlosschlange entsteht. Du da drin hast ja alle Zeit der Welt!Wenn ich keine Zeit hab ,geh ich nicht zu Mc Donalds oder anderswo!

Hab ich auch nicht. So was ist Vordrängeln. Werde mich beschweren, wenn die das so machen.

@Tabaluga92

Aber warum hat der Drive Vorrang? Die bezahlen doch auch nicht mehr. Dann bin ich ja im Nachteil, weil ich keinen Führerschein habe.

Was möchtest Du wissen?