Wie widerspreche ich der Kündigung durch die Künstlersozialkasse?

2 Antworten

An Deiner Stelle würde ich mal nach Sozialverbänden schauen. Formuliere eine Anfrage ob sie auch Menschen mit Deinen Problemen vertreten wollen. Warte die Antwort ab. Der Beitrag eines solchen Verbandes ist gering. Wird aber positiv geantwortet haben sie Fachanwälte die zur Seite stehen.

Ansonsten würde ich alle Nachweise der letzten drei Monate über Einnahmen und Ausgaben zurecht legen und beim Amtsgericht nach der nächsten Rechtsberatung fragen die angeboten wird und wo genau. Nimm die Dokumente in Kopie mit wenn möglich um die Berechtigung nachweisen zu können. Ergibt sich dann dass Aussicht auf Erfolg besteht kann Dir unter Umständen auch Rechtsbeistandsbeihilfe gewährt werden. Nennt sich anders, fällt mir gerade nicht ein.

Wenn Du keinerlei Einkünfte durch die, von der KSK anerkannten, Tätigkeiten hast bzw. diese nicht den Mindesteinkünften entspricht, kann Dich die KSK leider "rauswerfen" - wenn aber berechtigte Hoffnungen bestehen, dass Du in nächster Zukunft wieder die nötigen Einkünfte haben wirst, dieses auch belegen kannst, dann bitte doch, dass man deine Mitgliedschaft dort für kurze Zeit ruhen lässt - das hat eine Kollegin von mir (Schauspielerin) früher auch machen können.

Kann das die KSK auch, wenn vor gut einem Jahr durch Krebserkrankung eine 80% Schwerbehinderung besteht? Wäre sehr dankbar für eine schnelle Auskunft, es "brennt" ...

Widerspruch bei der Rentenversicherung bezüglich Wunschklinik ( Thema Sucht )?

Hi @ll

Habe vor ca 4 Wochen einen Therapie Antrag bei der Rentenversicherung abgegeben ( mit einer Wunsch Klinik ) , leider wurde mir eine andere Klink genehmigt , das Problem ist nur, das diese Klinik erst in 4-5 Monaten wieder Patienten aufnimmt . Nun wurde mir gesagt das ich einen Widerspruch einlegen kann . Meine Frage

Ist dieser Widerspruch so in ordnung , denn ich kenne mich mit solchen sachen recht schlecht aus .

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Bescheid vom (Datum), mir zugegangen am (Datum), teilen Sie mir mit, dass die von mir angegebene Wunschklinik abgelent wurde , und an stelle die ....... klinik genemigt wurde .

Ihre Entscheidung begründen Sie im Wesentlichen damit, dass ____ (Wiederhole, welche Ablehnungsgründe in dem Bescheid genannt sind; z.B. ich Ihrer Meinung nach nicht rehabilitationsbedürftig/rehabilitationsfähig sei, die Erfolgsaussichten einer Rehabilitationsmaßnahme in meinem Fall nicht ausreichend wären, usw.) _________ 

Für mich ist nicht nachvollziehbar, wie Sie zu einer solchen Einschätzung kommen. Daher würde ich gerne Widerspruch einlegen , da die von ihnen gennante Klinik erst in 4-5 Monaten Patienten wieder aufnimt , dies dauert mir zu lange da ich möglichst schnell wieder ins Arbeits leben einsteigen möchte .Ein anderer grund ist das die von mir genannte Klinik sehr auf mich abgeschnitten ist .

Mein Widerspruch erfolgt zum aktuellen Zeitpunkt fristwahrend. Die Begründung meines Widerspruchs werde ich mit separatem Schreiben nach Erhalt und Durchsicht der angeforderten Unterlagen einreichen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte .

Wünsche euch allen noch eine schöne Woche

...zur Frage

Widerspruch beim Amtsgericht kann ich denn persönlich einwerfen und muss ich bei meinem widerspruch zum eintrag ins schuldnerregister was beachten?

Hallo

ich muss einen Widerspruch beim Amtsgericht einlegen . Kann ich denn persönlich einwerfen reicht das aus zur Fristwahrung oder soll ich den zusätzlich per Einschreiben auch noch mal senden auch wenn dann die Fristwahrung des Einganges nicht gewährleistet ist ?

Gilt als eingang der Tag also Freitag bis Abends 24 Uhr in denn Amtsgericht Briefkasten ( Freitag ist der 14 Tag ) oder muss ich es bereits morgen dort einwerfen weil es Freitag früh gesehen werden müsste und nicht erst dann am Freitag Abend ?

Da es bei dem Widerspruch um einen eintrag in das Schulden Register geht ist die Frage reicht es aus wenn ich schreibe das ich dem eintrag in dieses Register widerspreche da ich erstens keinen bescheid über die Abgabe einer eidestatlichen Versicherung erhalten habe folglich verständlicher weise nicht zu dem mir unbekannten Termin erscheinen konnte , diese auch gar nicht abgegeben darf da ich dann meinen erlernten Beruf niemals ausüben dürfte, und das ich bereits im August eine Selbstauskunft mit der bitte um Stundung eingereicht habe beim Gläubiger dort irgend was schief ging so das es zu der einschaltung des Gerichtsvollziehers kam mitlerweile aber die angelegenheit mit dem Gläubiger positiv geklärt ist und dieser beim Gerichtsvollzieher laut Telefonat denn Auftrag zurück zieht und von weiteren Massnahmen absieht so das dieser Eintrag ins Schulden register weder erfordlich noch berechtigt ist und ich daher davon bitte abstand zu nehmen und mir dieses zu bestätigen oder muss ich da noch irgend was rein schreiben von dem ich vielleicht nichts weiss ? Vielleicht irgend welche Paragraphen ?

Ich freue mich auf eure Antworten und danke euch sehr für eure Hilfe

Mfg

Trend4

...zur Frage

Wie Beschwerde bei laufenden Widerspruch bei Rentenversicherung einlegen?

Hallo,

im Zuge zur Beantragung von Leistungen zur medizinischen Rehabilitation gingen von mir Unterlagen Ende letzten Jahres entweder auf dem Postwege oder intern bei der Deutschen Rentenversicherung verloren.

Mir wurde daraufhin ein Bescheid versandt, in dem wegen fehlender Mitwirkung die Leistungen nicht bewilligt wurden. Hierauf habe ich innerhalb der Frist Widerspruch eingelegt zusätzlich einen Antrag auf Wiedereinsetzung voriger Stand, wegen unverschuldetem Abhandenkommen gestellt.

Das Unterlagenpaket wurde als Kopie erneut dieses mal per Einschreiben an die Deutsche Rentenversicherung versandt, wonach nun gut 4 Wochen vergangen sind.

Da nun parallel auch die Leistung von ALG I wegen dieses Bescheides der Rentenversicherung aufgehoben wurde, legte man dort auch Widerspruch ein. Jedoch wurde mitgeteilt, dass man nichts tun könnte, bevor der Bescheid der Rentenversicherung nicht abgeändert werde.

Die Arbeitsagentur hat aktuell auch mehrere Anschreiben an die Rentenversicherung mit dem Vermerk: Eilt! Dringend! Kunde in finanzieller Notlage! versandt, worauf bisher keine Rückantwort erfolgte.

Als Tipp von dem Bearbeiter der Widerspruchsstelle von der Arbeisagentur erfuhr man, dass man dort mhr Nachdruck erzeugen könne. z.b. mittels einer Beschwerde.

Kann mir jemand, evtl hier Hinweise geben, wie ich das am Besten umsetze?

Ich wäre über sachliche Vorschläge sehr dankbar.

LG Janalu89

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?