Wie viel Miete ist bei einem Nettoeinkommen von 1200 Euro angemessen?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

350-400 54%
300-350 19%
400-450 15%
450-500 8%
500-550 4%
bis 300 0%
550-600 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
350-400

Es kommt natürlich auch darauf an, wo Du wohnst, In manchen Gegenden Deutschlands bekommst Du für 350 Euro bestenfalls einen Unterschlupf und woanders eine 3-Zimmer-Wohnung. Ausserdem spielt in jedem Fall die Ausstattung der Wohnung eine Rolle und auch die Nebenkosten sollten nicht ausser Acht gelassen werden. Das Du sparen willst, ist in jedem Fall gut, denn es kann immer mal etwas passieren und wenn Du auch noch ab und an mal Urlaub machen willst, muss das schon sein. Und auch der Punkt Kleidung sollte Berücksichtigung finden, auch wenn Du keine Shopping-Maus bist. Wenn man dann wirklich etwas "braucht", kann das schnell mal teuer werden.

400-450

Aber schau genau auf die Summe der Nebenkosten. Die Heizung wird bei unrenovierten Altbauten sehr teuer.

300-350

ich zahl 500 warm bei einem einkommen von 1500. mit auto und versicherungen hab ich am ende trotzdem nicht mehr viel übrig.

Mich wundert es, dass überhaupt etwas übrig ist. Dann wirtschaftest du gut.

350-400

Man geht davon aus, das 30% des Einkommens für die Miete ausgegeben werden darf, damit auch noch ein normaler Lebensstandard erhalten bleibt. MfG

Es liegt doch an Dir selbst was Du für eine Wohnung ausgeben willst oder nicht. Miete richtet sich nicht nach Deinem Einkommen, sondern die bestimmt der Vermieter nach Art, Ausstattung, Größe und Lage seiner Wohnung. Je größer die Wohnung, desto teurer ist sie - auch bei den Nebenkosten. Wozu da eine Umfrage?

Was möchtest Du wissen?