Wie viel Geld darf man am Flughafen mitnehmen?

5 Antworten

in USA einzahlen, dann in USA vom Konto zb Bank of America auf dein paypal Konto. dann kannst du es ganz easy in DE wieder vom paypal konto holen

wie viel kostet das über paypal?

Bei der Einreise in die EU sind Bargeld und Wertpapiere ab einem Gegenwert von 10000 Euro schriftlich beim Zoll anzumelden.

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Rueckkehr-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Einschraenkungen/Bargeld/bargeld_node.html

Davon abgesehen ist es aber kaum sinnvoll, größere Mengen Bargeld mitzunehmen: Erstens besteht die Gefahr, dass man es verliert oder bestohlen wird, und zweitens hat man beim Umtausch von ausländischem Bargeld in Euro erhebliche Verluste durch den schlechteren Wechselkurs.

Das Geld zu überweisen ist die sicherere und günstigere Lösung.

Hast du schonmal ein Konto in Amerika eröffnet und weißt, wie die Gebühren für "Ausländer" sind? Oder wie viel Gebühr es beträgt, wenn man mal eben 1000 dollar auf sein eigenes deutsches Konto überweist?

@xxLiLKira

Nein, konkrete Erfahrungen damit habe ich nicht.

Als Aupair wirst du keine tausende von Dollars verdienen und mitnehmen können. Das ist eine Illusion.

doch ist möglich. Wenn man im nach dem aufenthalt nicht verreisen geht.

Denn für Unterkunft und Verpflegung ist ja gesorgt, sogar die Studiengebühren zahlt man nicht. Wenn man sich nichts leisten möchte, und nichts gönnt, dann geht das.

@xxLiLKira

Lilkira, hör auf zu träumen.

@Rheinflip

Es ist nur eine Frage der Organisation. Tut mir leid für dich, dass du nicht sparen kannst.

@xxLiLKira

das ist keine Frage der Organisation, du wirst wohl nicht in die USA gehen um Geld zu verdienen, wofür du dich dann belohnst, wenn es aber so ist, dann spar doch noch mehr Geld indem du bei dir Zuhause einen Arbeitsplatz suchst, zum Schlafen reicht ein Zelt und Waschen kannste dich am Fluss, das spart wohl am meisten!!

Wach auf Mädchen, du träumst zu viel, du wirst niemals so viel Geld dort verdienen, ohne dir irgendwas zu gönnen!!

@Ryan167

entschuldige, ich wollte von den 10.000 dollar nur ein zehntel davon sparen. Das sind 10%. Als ob man 9.000 dollar ausgibt. wenn du jedes jahr 10.000 dollar nur für Freizeit ausgibst, ist es deine Sache, nicht mein Problem.

Hallo,

natürlich kostet eine Auslandüberweisung Geld, egal von wo nach wo. Die ist aber immer noch günstiger als

a) ausgeraubt zu werden

b) das Geld ganz einfach zu verlieren oder

c) es beim Zoll zu lassen, weil Du es nicht angemeldet hast.

Der Zoll sagt nämlich

"Seit dem 15. Juni 2007 müssen Drittlandsreisende ihre mitgeführten Zahlungsmittel (neben Bargeld zum Beispiel auch Wertpapiere, Schecks und Edelmetalle) ab einem Gesamtwert von 10.000 Euro unaufgefordert schriftlich anmelden.

Bei Reisen innerhalb der EU müssen Zahlungsmittel über 10.000 Euro nur mündlich und nur auf Verlangen angemeldet werden."

Aber selbst wenn es nicht über 10.000 Euro sind, wäre ein Verlust von Bargeld doch ganz schön blöd, oder nicht? Und Du könntest noch nicht einmal irgendjemanden dafür haftbar machen. Also überweisen. Denk an BIC und die IBAN. Die Daten brauchst Du für eine Auslandsüberweisung und bekommst sie bei Deiner Bank.

Was möchtest Du wissen?