Wie löse ich eine UG (haftungsbeschränkt) auf?

5 Antworten

Na es gibt genug stellen, wo Dich beraten lassen kannst, aber das kostet meistens Geld.

Eine UG ist nichts anderes, als eine kleine GmbH.

Also ist ein Liquidationsbeschluss notwendig. Darin wird auch der Liquidator bestimmt (wärst dann Du).

Der Notar meldet es beim Handelsregister an.

Am Ende des Jahres wird dann gelöscht. Letzte Bilanz, letzte Steuererklärungen.

Willst Du eine billigere udn schnellere Lösung?

Verschenke den UG Mantel. Es gibt genug Leute, die gern eine fertig eingetragene Gesellschaft hätten.

Kostet dich ein paar Minuten Zeit beim Notar und fertig.

Finde bisher auch nichts, wo man sich diesbezüglich beraten lassen kann.

Frag deinen Steuerberater! Du kannst die UG nicht einfach löschen, du musst sie erst liquidieren.

Kann ich nur unterschreiben. Das Problem ist ja gar nicht so sehr, die UG aufzulösen, sondern den steuerlichen Anforderungen nachzukommen :/

@SvenMeyer288

Ja, mein Problem ist, dass ich einige Monate in Verzug bin mit der Umsatzsteuervoranmeldung. Überfordert und überarbeitet. Ich bin alleine im Unternehmen. Für eine Assistenz reichte das Geld nicht. Eine Menge Bürokratie! War einfach der Wahnsinn. Kann ich die UG nicht einfach Isolvenz gehen lassen? Oder müssen zuerst die Steuererklärungen abgegeben werden? Nur was dann, wenn ich die Steuern garnicht bezahlen kann?

Die UG muss durch Gesellschafterbeschluss aufgelöst werden, dann wird die Liquidation durchgeführt inkl. Bekanntmachung und frühestens nach Ablauf des Sperrjahres und Abschluss der Liquidation kann sie aus dem Handelsregister gelöscht werden. Die entsprechenden Anträge stellt dein Notar für dich.

Einfach auflösen kannst du eine Gesellschaft nicht. Aus deiner Geschäftstätigkeit könnten sich ja noch Nachhaftungen ergeben. Diese müssten dann auch noch "bedient" werden

Was möchtest Du wissen?