wie komme ich aus einer erbengemeinschaft raus?

5 Antworten

Gütlich nur über einen notariellen Kaufvertrag: deinen ideellen Erbanteil an die Geschwister verschenken.

Wenn Papa noch ein eingetragenes Recht an dem Haus hat, muss er zustimmen.

Sinn zum jetzigen Zeitpunkt sehe ich auch nicht, außer es wäre klar, dass eines der Kinder das Haus auch nach Papas Tod behalten will. Dann könnte man die Erbengemeinschaft auseinander setzen.

Du kannst verlangen das dein vater dich auszahlt...ansonsten teilungsversteigerung.

Deine geschwister können auch ihren Anteil auszahlen lassen.wenn sie aus der Erbengemeinschaft möchten. Möchten sie drin bleiben und geld haben und der Vater zahlt nicht oder kann nicht dann gehts nur über teilungsversteigerung

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Indem du deinen Erbteil an einen Miterben überträgst. Es macht aber wirtschaftlich keinen Sinn, deinen Erbteil zu verschenken.

dankeschön

Nachträglich geht das m.W. nicht - da hätte das Erbe gleich zu Beginn ausgeschlagen werden müssen

vielen dank

Teilungsversteigerung

Was möchtest Du wissen?