wie komm ich aus dem Hartz IV raus ohne Arbeit

5 Antworten

Dann wirst du dir einen Job suchen müssen. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht. Oder du müsstest einen gut verdienenden Mann heiraten.

Beantrage Wohngeld und melde dich beim Jobcenter ab. Dann musst du nur noch deine Krankenkasse selber zahlen. Insgesamt wirst du viel weniger haben.

Nochmal für alle die nur "hartz IV" und "ohne Arbeit" lesen und den Verfasser gleich in eine Schublade stecken. Mein frage sagt eindeutig aus das ich KEIN Geld mehr vom Jobcenter beziehen möchte (in wie fern muss ich mich da noch als Schmarotzer betiteln lassen?). Und der Zusatz "ohne Arbeit" bedeutet in meinem fall lediglich das ich bis heute keine Arbeit bekommen habe. Und ich möchte sagen 7 von 10 Antworten sind "alleinerziehende können wir nicht nehmen". Ich wollte nur sehen welche möglichkeiten es noch gibt ausser dem Jobcenter. Zur Schule möchte ich nicht gehen da ich ein Schulabschluss habe (auch wenn es nicht der Beste ist) und auch eine abgeschlossene Berufsausbildung. Gern würde ich auch eine Umschulung machen, doch das wird vom Amt verweigert und selbst finanzieren ist nicht möglich. Als aller erstes soll ich eine Maßnahme von 10 Monaten für genau 0,-€ machen. Und das ist nicht OK... da ich ja keine Umschulung machen darf weil es in meinem Beruf ja genügend Stellen gibt, dann sollte mir bitte auch eine Vermittelt werden.

Wie wars wenn man sich schonmal Ne teizeit stelle wucht wie die Kinder in der schule sind. Und sag nicht das geht nicht andere Alleinerziehende schaffen das auch....ohne amt...

Sehe ich auch so. Man kann es sich auch einfach machen

Besser als Hartz4 gibt nicht, und wenn das Arbeitsamt nicht nach dir sucht, dann sollst du dankbar sein. Es gibt ein Sprichwort: "Schlafende Hunde sollte man nicht wecken"

Menschen wie Du ruinieren unser Land und unser Sozialsystem. Du solltest Dich für Deine Einstellung und Deine Antwort hier schämen!

@Cruchot

Und würde sich dein Land nicht schämen Menschen zu versklaven, und abzocken?

@forecast

??? Du musst schon selbst was tun, um Dir etwas leisten zu können! Oder findest Du es toll, alles vom Staat zu bekommen?

Übrigens - auf meiner Galeere ist alles klar! Die Wunden verheilen und ich rudere fleißig!!.... für Dich!

@Cruchot

Ich tue doch was, und zwar "LERNEN", aber nicht für eine beschissene Ausbildung, die mir nichts bringt sondern fürs Studium

Heutzutage ist jeder auf sich gestellt, deshalb erzähle mir nicht, dass jemanden für die andere was tut, weil ich solchen Geschichten kenne

@forecast

Haha. Bestimmt wieder einer von den zehntausenden BWL'ern, der dann mit seinem 4er Studium Teller abwaschen geht und sich wundert, warum er studiert hat, aber keine 10.000€ verdient. :D

Solche wie dich brauchen wir, weils ja soooo wenige gibt. :D Aber interessant, dass es immer noch Leute gibt, die meinen dass man unbedingt studiert haben muss um mal mehr zu verdienen als der "Pöbel", der ja nur ne Berufsausbildung hat. xDDD Freu dich, wenn du endlich mal merkst wie das Leben wirklich ist. ^^

Was möchtest Du wissen?