Wie in USA am Geldautomaten (ATM) Geld abheben?

5 Antworten

Als Postbank-Kunde hast du vermutlich eine Postbank-Card mit V PAY (EC-Karten gibt es nicht mehr). Ob diese Karte in den USA genutzt werden kann, ist fraglich (siehe https://www.postbank.de/privatkunden/postbank-card-mit-vpay-verfuegbarkeit.html).

Als Alternative bietet sich eine Postbank-Sparcard an. Diese Karte hat außerdem den Vorteil, dass bis zu vier Auszahlungen an Automaten im Ausland pro Jahr kostenlos möglich sind.

Schau doch mal bei N26 nach. Die bieten dir zwar nur eine Prepaid Kreditkarte, aber mit dieser kannst du kostenfrei in Dollar bezahlen, ohne das irgendwelche Gebühren für Fremdwährungen in Rechnung gestellt werden.

Dennoch kostet auch hier das Geldabheben in Fremdwährungen 1,7% ...

Hol dir die Postbank Sparcard. Ich benutze diese Karte am Anfang des Aufenthalts in den USA zum kostenfreien Abheben des voraussichtlichen Trinkgelds für die Urlaubszeit, alles andere zahle ich mit Kreditkarte. Wenn vom Bargeld am Urlaubsende etwas übrig bleibt, ist das der Grundstock für den nächsten Urlaub.

Im Ausland kannst du mit einer Visa-Karte gebührenfrei an Automaten Geld abheben.

Karten reinstecken, deutsche Sprache wählen, Pin eingeben, Geldmenge eingeben, ok drücken - und das war's.

EC Karte dürfte nutzlos sein.

VISA ist die Allzeitwaffe! Damit gehst du ganz normal zum Automaten und hebst mit deiner PIN Geld ab, wie hier mit der EC Karte. Ob dabei Gebühren entstehen, weiß ich nciht, da müsstest du mal in den AGB's vom ADAC schauen. Ich bin bei der comdirect und musste in den USA nichts zahlen.

Was möchtest Du wissen?