wie formeliere ich nett und höfflich das Essen selbst mitgebracht werden soll?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann diesen Hausfesten, die von den neu hinzugezogenen nichts abgewinnen. Mir reicht ein Guten Tag im Treppenhaus völlig aus, mehr Kontakt will ich nicht zu den Nachbarn.

Wenn es denn sein muss. Schreib einfach: Für Grill und Getränke ist gesorgt. Was auf den Grill aufgelegt wird bestimmen Sie. Bringen Sie bitte Ihr Grillfleisch mit, auch auf Fisch und Gemüse versteht sich unser Grillmeister. Bitte denken Sie auch an einen eigenen Stuhl - unsere Möglichkeiten sind beschränkt.

Zusätzlich kannst Du mit einem selbstgemachten Nudel- oder Kartoffelsalat und Wackelpudding für alle punkten, Das kostet nicht viel und lässt sich gut in großen Mengen herstellen.

Liebe Mitbewohner! Ich würde mich freuen,wenn wir alle zusammen einen schönen Grillabend verbringen würden. Da wir nicht wissen,was jeder einzelne so mag,dachten wir,daß jeder sein Wunschfleisch selber mitbringt. Wenn jemand Lust hat,noch einen leckeren Salat zu zaubern,so wäre das natürlich super! Für Bier,Wasser und Saft sorgen wir! Wir freuen uns auf Euch!!!! So ungefähr würde ich es formulieren,ganz locker und selbstverständlich! Am besten macht Ihr auch eine Liste wo sich jeder einträgt,dann ist alles überschaubar. Außerdem ist das nichts,weswegen man sich schämen muß. Ich habe es in den letzten Jahren genauso gemacht und für die anderen war es völlig normal.Ist ja auch nicht einzusehen,daß man alle Kosten alleine trägt und die Getränke sind ja auch nicht gerade billig.Wenn jemand harte Getränke will,so sollte er sich die auch selber mitbringen.Deshalb habe ich gleich die Liste oben auf 3 Geränkearten eingeschränkt. Viel Spass!!!

Da sehe ich kein Problem. Kann ja keiner von euch erwarten, dass ihr das alles alleine Bezahlt. Sagt doch, dass für Getränke gesorgt wäre und Grillfleisch selbst mitgebracht werden sollte. Mal sehen, wahrscheinlich sprechen sie euch auch dann dann ob sie sonst noch was mitbringen können (Salate, Brot etc.).

Hallo, die Familie FELIZMENINA möchte alle Mieter dieses Hauses am Samstag den 13.Juli um 15:00 Uhr zu einer Kennenlern- Grillparty einladen. Wir würden uns freuen, wenn recht viele von Euch teilnehmen. Wir stellen den Grill und die Holzkohle und sorgen für alkoholfreie Getränke und 1 Salat. Jeder bringt bitte sein Grillgut selbst mit. 1 oder 2 zusätzliche Salate und etwas Bier wären auch nicht schlecht. Bitte meldet Euch bei mir, um zu klären wer was mitbringt. Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit Euch!

Da brauchst du dich gar nicht schämen. Hat halt nicht jeder so viel Geld, dass er für zig andere Leute auch noch 'sorgen' kann. Nun zur Formulierung: Es wird gebeten für Verpflegung selbst zu sorgen, oder besser, mit jeder eingeladenen Person persönlich drüber reden. Das kommt glaube ich besser, bzgw. jede Person einfach bitten etwas mitzunehmen, zB einer Kartoffelsalat, der andere etwas Fleisch usw.

Was möchtest Du wissen?