Wie einen Vergleich Vodafone anbieten?

4 Antworten

Prinzipiell ist Vodafone bzw. der Rechtsdienstleister hier bereit einen Vergleich einzugehen. Hier sollte jedoch einiges beachtet werden. Einen Vergleich geht man nur dann ein wenn in nächster Zeit eine Beitreibung wenig Sinn macht, hier nur unnötige Kosten verursacht werden.

Zum Vergelichsvorschlag sollte zwingend auf die persönliche und wirtschaftliche Situation hingewiesen werden. Nur wenn sich der Gläubiger bzw. Gläubigervertreter hier ein realistisches Bild über Sie machen kann kommt man eventuell zu solch einem Vergleich.

Der Vergleich solle an beide Seiten erfolgen. An Vodafone und an das Inkassounternehmen.

Wer hat denn den Titel?

Vodafone oder das Inkassounternehmen?

Ruf dort an und versuche eine Teilzahlung zu vereinbaren, an die Du dich genau halten musst.

Ansonsten werden Sie in Kürze einen Gerichtsvollzieher mit der Vollstreckung des Titels losschicken.

Du hast also noch eine Wahl.

Was verstehst Du unter einem Vergleich? Du bietest 300 an und die verzichten auf den Rest?

papier ist geduldig.... ich kann mir vorstellen das sie sich nciht auf ein vergleich einlassen werden.... ein title auf die schulden haelt 30 jahre und da bist du wahrscheinlich mit die ausbildung durch....

probieren kannst du es naturlich, aber ich wurde mich auf eine geringe monats rate einstellen.... ist immerhin besser als ein eintrag in die schufa...

Ich habe momentan zum Leben 160€ im Monat, da ist selbst die geringste Rate zuviel. Den Eintrag in der Schufa hab ich doch jetzt sowieso schon, oder nicht? Kann ich den Vergleich direkt Vodafone anbieten (und wenn ja wie?) ?

wieso sollten die sich auf einen Vergleich einlassen...?

Weil sie es damit auch "vom Tisch" hätten und es ist sicher, dass die nächsten Jahre von mir nichts zu holen ist.

@dielotte86

unternehmen in diese groesse haben kein problem damit ein paar jahre zu warten....

Was möchtest Du wissen?