welche möglichkeiten gibt es den anwaltszwang beim landgericht zu umgehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laut staseve gibt es Möglichkeiten, die daraus resultieren, dass Deutschland kein souveräner Staat ist.

Hier die Domain: staseve.wordpress.com

Und nun ein interessantes Interview mit Peter Frühwald, indem er auch auf den Anwaltszwang eingeht:

http://staseve.wordpress.com/fernsehinterview-in-bewusst-tv-jo-conrad-im-gesprach-mit-peter-fruhwald-erfolge-der-arbeitsgemeinschaft-staatlicher-selbstverwaltungen/

Bei Fragen würde ich keinen Systemjuristen zu Rate ziehen, sondern einen der evtl. durch staseve empfohlen wird. Denn die meissten wissen nicht einmal von der besonderen völkerrechtlichen Situation...

Muhahaha....

Halte Dich an den Tipp Deiner hilfreichsten Antwort und Du wirst ganz sicher nie wieder bei einer Klage irgendein Recht bekommen....

Hol Dir am besten gleich ein Aktenzeichen von irgendeinem internationalen Gerichtshof...

Deutschland ist kein souveräner Staat???

Ich glaube du hast den Knall nicht gehört.

@BudyMcBud

Mittlerweile haben sich die Modebegriffe geändert. Menschen, die wie wie Du die Realität ausblenden, werden nun als Verschwörungstheoretiker bezeichnet und laufen mit Aluhüten herum.

Es gibt hier keine Chance: Es besteht die Postulationspflicht für einige Gerichtsinstanzen und die ist gesetzlich festgeschrieben. Ohne Anwalt kann man beim Landgericht nichts ausrichten, die einzige Stufe, in der man beim Landgericht noch ohne Anwalt tätig sein kann, ist bei der Einreichung von Schutzschriften, um evtl. Einstweilige Verfügungen ohne mündliche Verhandlungen zu verhindern.

Keine. Wer sich einen Anwalt nicht leisten kann, kann Prozesskostenhilfe in Anspruch nehmen.

Was möchtest Du wissen?