was passiert wenn man die sozialstunden die man bekommen hat nicht macht?

5 Antworten

Hallo Leute, ich habe 60 std aufgebrummt bekommen habe sie aber nicht geschafft zu machen weil ich ne ausbildung mache und meistens immer auch am wochenende arbeiten musste. Was passiert jetzt werde ich wieder vorgeladen bei gericht oder holt die polizei dich direkt zuhause ab? und was denkt ihr bekomm ich danach noch aufgebrummt?

Danke für die Antworten im vorraus.

also bei mir is grad das selbe der fall und ich mach mir jetzt schon in die hose..hab 56 stunden bekommen und aber bisher nur 24 abgeleistet.Die behinderte im altenheim behauptet aber ich hätte erst 8 gemacht..voll der stress jetzt. Aber ich habs nich deshalb nich geschafft weil ich keinen bock hatte sondern weil ich an einem wochenende krank war, am andern aufnahmeprüfung an der uni hatte,am nächsten gabs n notfall weil mein papa ins krankenhaus musste,wieder am andern musst ich zu ner wohnungsbesichtigung und am Rest musste ich samstags arbeiten. Ich hoffe das der Richter mich nich direkt wegsperrt..wir werden sehen

nata ich hab 80 stunden und hab erst 12 gemacht ;D

80 std +1 jahr bewährung 

und da wo ich meine sozialstunden mach ist so scheiße dieser man hass ich über alles wir kennen uns schon seit paar jahren,einmal hab ich 5 std gemacht usw kommt dieser fisch sagt, ah ich schreib dir nur 3 std auf von 5 ? ich so, Hängst du jetzt ganz? hab alles liegen gelassen und bin gegangen ich geh jetzt seit 2 wochen nicht mehr hin die haben auch angerufen hab gesagt ich bin krank könnt lange warten :) & die können dich ned weg sperren, melde dich einfach krank oder so die können dann nix machen 

keine chanze & so :D

 

 

Das kann dann durchaus passieren. Je nach Größenordnung wahrscheinlich aber noch nicht sofort.

Mit viel Glück und einer guten Ausrede, warum du das Angebot des Staatsanwaltes ausgeschlagen hast, ist eine Weisung verbunden mit einer vergleichbaren Anzahl von Sozialstunden drin. Diese wird dann aber direkt mit einer Belehrung über die Folgen schuldhafter Zuwiderhandlung erfolgen (§ 11 Abs. 3 JGG), womit dann Jugendarrest bis zu vier Wochen droht, wenn die Sozialstunden wieder nicht abgeleistet werden. Ist aber schwierig vorherzusagen im Jugendstrafrecht. Möglich ist auch die direkte Verhängung einer wesentlich einscheidenderen Sanktion durch das Gericht (z.B. ein Wochenendarrest).

Die geben Dir noch einmal Gelegenheit, die Stunden nachzuholen, wenn Du sie nicht in einerm bestimmten Zeitraum absolviert hast.

In dem Schreiben, in dem sie Dir dies mitteilen, steht auch drin, daß Du anderfalls mal ein paar Tage in den Knast wandern darfst. Wochenden meistens - falls du Schüler bist jedenfalls.

Was möchtest Du wissen?