was passiert wenn ich beim mofa fahren ohne führerschein erwischt werde

11 Antworten

Die Strafe gibts nur für dich! Außer deine Mutter hat dich veranlasst oder wissentlich geduldet dass du ohne Führerschein mit dem Mofa fährst.

Für dich kann es eventuell etwas schlechter ausschauen mit 18 einen Autoführerschein zu machen.

Für ein Mofa braucht man keinen Führerschein.

siehe hier:

Mofa-Führerschein - Was man wissen muß. Wer 15 Jahre oder älter ist, darf auf öffentlichen Straßen mit einem Mofa fahren. Dazu braucht er eigentlich keinen Führerschein. Seit dem 01. April 1980 muß er aber eine sog. Mofa-Prüfbescheinigung bei sich haben (§ 4 a StVZO). Diese Prüfbescheinigung ist keine echte Fahrerlaubnis im Sinne der gesetzlichen Vorschriften (das ist besonders wichtig für jemanden, dem die Fahrerlaubnis entzogen wurde - er darf nämlich dann immer noch Mofa fahren).

Gleichwohl muß man, wenn man die Bescheinigung haben will, eine Prüfung ablegen. Um zu dieser Prüfung zugelassen zu werden, muß man bei einer Fahrschule theoretischen Unterricht (mindestens 6 Doppelstunden zu je 90 Minuten; Versäumung von nicht mehr als einer Doppelstunde ist unschädlich) genommen haben. Machen Sie gleichzeitig einen anderen Führerschein, dürfen Sie die theoretische Ausbildung für die Mofa-Prüfbescheinigung leider nicht mit dem theoretischen Unterricht für den Führerschein kombinieren. Ferner müssen Sie eine praktische Ausbildung (also Mofa-Fahrunterricht) absolvieren und zwar entweder eine Doppelstunde à 90 Minuten Einzelunterricht oder zwei Doppelstunden Gruppen- unterricht.

Haben Sie die Ausbildung absolviert, stellt Ihnen die Fahrschule eine Bescheinigung darüber aus. Mit dieser Bescheinigung werden Sie dann zur Mofa-Prüfung zugelassen. Die Prüfung darf beliebig oft wiederholt werden.

Sie dürfen ein Mofa auch ohne Mofa-Prüfbescheinigung fahren, wenn Sie irgendeine andere Fahrerlaubnis (Klassen 1 bis 5) besitzen. Wird Ihnen die Fahrerlaubnis aber entzogen, müssen Sie die Mofa-Prüfbescheinigung erwerben, um ein Mofa im Straßenverkehr fahren zu dürfen. Etwas anderes gilt nur, wenn Sie vor dem 01.04.1965 geboren sind, also am 01.04.1980 mindestens 15 Jahre alt waren. Dann dürfen Sie generell, egal ob Sie sonst eine Fahrerlaubnis haben oder nicht oder ob Ihnen diese entzogen wurde, ein Mofa auch ohne die Mofa-Prüfbescheinigung fahren.

Quelle: RA G. Kaßing, Verkehrsrecht - Online

Wenn eine gültige Versicherung besteht und kein tuning am Mofa vorgenommen wurde, es also um die 25 km/h fährt ist das lediglich fahren ohne Prüfbescheinigung und damit eine Ordnungswidrigkeit. Wird je nach dem mit 15-25 € geahndet. (fahren ohne Führerschein usw. alles Quatsch da es für mofa keinen Führerschein gibt lediglich eine Prüfbescheinigung)

vor allem kannst du eine Sperre bekommen und dann ist nichts mit 18 Führerschein machen....Srafe sowieso,und wenn du kein Einkommen hast,darf die Mama zahlen....

Strafe, Führerscheinsperre. Wenn die Strafe nicht bezahlst, dann bekommst Du Arbeitszeit auferlegt, zum Beispiel im Krankenhaus kostenlos, Nachttöpfe leeren

Was möchtest Du wissen?