Was ist der Unterschied zwischen Marktkapitalisierung und Eigenkapital?

3 Antworten

Das Eigenkapital ist der Anteil aller Werte eines Unternehmens, die den Eigentümern des Unternehmens gehören. Also alles, was das Unternehmen wirklich wert ist abzüglich der Schulden an Banken und Lieferanten.

Marktkapitalisierung ist der virtuelle Wert des Unternehmens an der Börse, berechnet nach Kurs x Aktienstückzahl. Tatsächlich ist der Wert an der Börse aber ein anderer. Wenn ich 10% der Aktie Y hätte (Kurs 100) und würde die Zwecks Verkauf auf die Börse werfen, hätte dies sofort einen Kurssturz zufolge. Ich bekäme in Realität also deutlich weniger als meinen Anteil an der Marktkapitalisierung.

Genau gegenteilig sieht es aus, wenn ich einen großen Aktienanteil erwerben wollte. Dann geht der Kurs entsprechend nach oben.

Wie kommt der Unterschied zwischen Marktkapitalisierung (Kurs) und Eigenkapital (innerer Wert der Aktie) zustande: Der Kurs beinhaltet die allgemeine Marktlage, das verfügbare Geld, die Erwartungen, den jährlichen Gewinn des Unternehmens, das erworbene Vertrauen und vieles mehr. Kurz gesagt: Wenn zwei Unternehmen gerade 100.000 Euro wert sind und eines davon Gewinne produziert und das andere Verluste, dann ist es logisch, dass die Marktkapitalisierung des erfolgreichen Unternehmens höher ist ;)

Die Marktkapitalisierung ist der Marktwert des Eigenkapitals an der Börse. In der Bilanz dagegen wird der Wert des Eigenkapitals aufgrund gesetzlicher Vorschriften (z.B handelsrecht, steuerrecht) ermittelt, die nichts aussagen über den tatsächlichen Wert des Eigenkapitals.

Angenommen du machst dich selbstständig und gründest eine Firma. Dafür brauchst du Geld, dein Eigenkapital. Das Eigenkapital wird buchhalterisch als Schuld gewertet, da du dir dieses Geld selbst schuldest. Denn die Kohle die du investierst um eine Firma zu gründen willst du dir ja auch irgendwann wieder zurück holen.

Marktkapital bedeutet, dass das Unternehmen an der Börse ist. Andere kaufen Anteile (Aktien) an deiner Firma. Z.b. hast du 1000 Aktien mit einem Börsenwert von 30EUR, was bedeuten würde du hast eine Marktkapitualisierung von 30.000EUR.

Was möchtest Du wissen?