Was darf ein Stellplatz kosten?

5 Antworten

Ein nicht überdachter Kfz.-Stellplatz auf dem Grundstück sollte nicht mehr als 15-20,- Euro kosten. Ein CarPort ca. 25-30,- und eine Garage zwischen 40-60,- Euro. In der der Stadt ist es meist teurer.

Bei mir soll der Stellplatz ( nicht überdacht, an einer Straße ) 30€ kosten. Und von Nachbarn weiß ich, das sie max. 20€ bezahlen ( für den selben Platz )

Bei uns kostet ein Tiefgaragenstellplatz 30€ im Monat.

so € 30 bis € 40 sind angemessen.

Ein netter Vermieter gibt den gratis dazu.... Ein gieriger Vermieter rechnet den zusätzlich ab....

Frage ist auch, ob nicht genug Platz auf der Straße ist, weil der Mieter den Platz ja nicht mal nehmen muss, dann steht er leer und man hat auch nichts davon. Das senkt aber den Preis bzw. die Bereitschaft zur Zahlung.

Vielleicht 20€ im Monat. Mit Überdachung 30-50 und Tiefgarage min 50.

Nein, nicht ein netter gibt Stellplatz gratis, sondern ein dummer! Allerings muss man unterscheiden zwischen Ein- und Mehrfamilienhaus. 15 € für einen Außenstellplatz nicht überdacht ist o.k. 20 € sicher auch noch. Dieser Betrag gibt einem PKW-Besitzer das Recht, immer über ein und den selben Stellplatz verfügen zu können und das für 50 Cent pro Tag. Was nichts kostet, wird nicht geschätzt, leider!

Was möchtest Du wissen?