Was bedeutet vollstreckung?

4 Antworten

Irgendwas ist nicht bezahlt, Mahnungen wurden nicht beachtet und jetzt kommt demnächst der Gerichtsvollzieher und versucht, an die Kohle ranzukommen - entweder in bar oder er schaut, was an Wertsachen zu holen ist.

wer droht denn? tuts der gerichtsvollzieher, muss ein urteil vorliegen. der städtische vollziehungsbeamte kann nur öffentlich rechtliche Forderungen eintreiben

Der Gerichtsvollziehr kommt und pfändet.

Pauschal, es wird ein Urteil vollstreckt bzw vollzogen. D.h. bei Straftaten Haft, auch Geldstrafe kassiert o.ä. und bei nicht bezahlten Sachen erfolgt eine Pfändung, da GVG in Verbindung mit ZPO.

Was möchtest Du wissen?