Warum schiessen die Polizisten in Filmen nie auf die Reifen?

5 Antworten

Weil in Filmen sowieso viele Fehler sind, aber es würde auch nicht so viel Sinn machen, auf die Reifen zu schießen, denn wenn der Reifen platzt, schlingert das Auto und würde vermutlich extrem viel mehr Schaden an Personen und Eigentum zerstören... Außerdem würde dieser Versuch das Auto normalerweise nicht aufhalten..wenn der Fahrer das Auto unter Kontrolle halten kann, ist ein Auto mit nur drei Reifen noch wunderbar fahrbar...im Film erst recht! :)

Es gibt 3 Gründe dafür: -1.Jeder Schuss der aus der Waffe eines Polizisten gefeuert wird, zieht ein Gerichtsverfahren nach sich -2.Ich bin selbst im Schüützenverein un weiss deshalb, wie schwierig es ist aus 10-20 metern einen punkt zu treffen mit der größe eines Reifens, der sich dazu noch bewegt -3.Sobald ein Polizist auf den Reifen schiesst gefährdet er damit den Strassenverker, da das verfolgte fahrzeug nichtmehr voll manövrierfähig ist (ok zugegebenermaßen in 90% der Filme srry., scheissen die Cops auf alle Verkehrsregeln.)

Es ist ein Film, nicht die Realität. Wenn alle Filme realistisch wären, wären die meisten wahrscheinlich sehr langweilig, weil dann vieles nicht funktionieren würde - gerade bei Actionszenen. Also einfach den Film genießen und sich nicht so viele Gedanken über unrealistische Szenen machen.

Weil es nicht im Drehbucht steht. Würden sie auf die Refen schießen, dann wäre die Verfolgungsjagt a) weniger spannend, und b) ziemlich schnell vorbei, und der Film zuende. Das will doch keiner! ;)

Ähm man müsste eig die Frage stellen warum dies in der Realität nicht gemacht wird. Dazu fehlt der Polizei meist die Gesetzesgrundlage. Und in Filmen habe ich so etwas schon öfters gesehen. Außerdem ist es ziehmlich schwer bei einem fahrzeug mit ca 50 km/h die reifen zu treffen.

Was möchtest Du wissen?