Warum meldet sich Jobcenter mit unterdrückter Rufnummer?

5 Antworten

Wieso ist das eine Ausrede, wenn sie sagen, dass sie Dich nicht erreichen konnten? Wenn du nicht ans Telefon gehst, bist du ja auch nicht zu erreichen, oder sehe ich das falsch?

Wenn du Anrufe abweisen lässt, bist du nicht zu erreichen, ganz logisch. Wenn du keine Schwierigkeiten haben willst, geh halt ans Telefon, wenns klingelt, auch wenn es das Jobcenter ist, von denen kriegst du ja auch dein Geld, oder nicht?

Weil sie dazu nicht verpflichtet sind, ganz einfach. Dass du solche Anrufe abweist, ist dein Problem, nicht das vom Arbeitsamt. Den Namen kann man auch erfragen - dazu muss man allerdings den Hörer abnehmen......

Wenn du Anrufe blockst ist das dein Problem! Es gibt kein Gesetz, dass das Unterdrücken von Rufnummern verbietet. Das wäre ja noch schöner!

Ob da nu ne Nr. steht oder nicht,den Namen weißt du dadurch auch nicht...Vielleicht kennen die ihe Pappeimer,die nicht ran gehn,wenns AA anruft...;o)

Anwaltskosten des Gegners zahlen?

Guten Tag,

ich habe folgende Frage:

Ende letzten Jahres habe ich jemanden wergen Nachstellung Angezeigt. Aufgrund dessen das diese Person nicht aufhörte mich zu kontaktíeren- sms/ anrufe auch mitten in der Nacht. Nachdem ich dieser Person mehrmals sagte wenn dies nicht aufhören würde, würde ich sie anzeigen. Gesagt getan. Die Anzeige wurde fallen gelassen, da eine Nachstellung erst dann eine ist- würde ich mich von dieser Person so stark beeinträchtigt fühlen, dass ich meine Arbeitsstätte aufgeben und auch in ein anderes Bundesland ziehen müsste. Mittlerweile bin ich auch umgezogen allerdings innerhalb des gleichen Bundeslandes. Ein Rufnummernwechsel steht mir noch bevor, dies habe ich noch nicht getan, da die Person weis wo ich arbeite und befürchte wenn diese Quelle versiebt so könnte sie mir dort auflauern o.ä.. Nun ja- vor etwa einer Woche bekam ich ein Schreiben seines Anwalts - Sie sind befreundet- ich möge doch bitte da die Anzeige fallen gelassen worden ist - Seine Anwaltskosten zu diesen Aktenzeichen begleichen und eine Entschuldigung schreiben. Damit laut sein Anwalt sein Mandant mit dem Fall abschließen kann. Ca 10 Tage nach dem Schreiben erhielt ich Anrufe sowie eine Sms von der von dieser Person. - In den Letzen Monaten ja auch nur da mit unterdrückter Rufnummer- die von vor 5 Tagen allerdings nicht. Ich habe wegen der Anrufe bei der Polizei Nachgefragt- die sagten ich sollte wieder eine Anzeige wegen Nachstellung machen- aber der Fall würde doch dann wieder Fallen gelassen werden oder??

Meine Frage- Muss ich seine Anwaltskosten begleichen - wenn ja - warum- und welche Möglichkeiten habe ich noch mir diese Person vom Leibe zu halten- außer erneuten Wohnungswechsel und Arbeitgeberwechsel?

Wie ist die Rechtslage?

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?