Ware nicht erhalten "Ebay", Verkäufer droht mir, was kann ich tun?

5 Antworten

Also allein womit der Verkäufer schon droht... das ist überhaupt nicht legitim, also kann er gar nichts! Gehe am besten gleich zur Polizei und erstatte Strafanzeige wegen Betruges beziehungsweise Drohung. Und melde ihn sofort bei Eba, damit er erstmal ausgeschaltet wird.

Gehe am besten gleich zur Polizei und erstatte Strafanzeige wegen Betruges beziehungsweise Drohung

Eine Drohung ist es keinesfalls nur weil der fragesteller das da reininterpretiert. Für einen betrug muss man ihm eine Betrugsabsicht nachweisen, der Fragesteller muss in diesem fall nachweisen das er das Paket nicht abgesendet hat.

Wenn er vom Käuferschutz sein geld zurückbekommt gibt es keinen grund für rechtliche schritte. Diese kosten beide seiten unnötig geld und Zeit.

Ich kann dir nur raten sie eMail mit dieser Drohung umgehend an eBay weiterzuleiten, dann kann es sein, das der Verkäufer gesperrt wird. Die Drohungen sind nur leere Worte, er will dir nur Angst machen, lass dich nicht davon beeinflussen. Wohnt der Verkäufer in deiner Nähe? . Gib ihm eine negative Bewertung, die hat er verdient. Du bist vollkommen im Recht, also mach dir keine Sorgen!! LG

Hallo,

Du hast den Käuferschutz in Anspruch genommen, also einen Service, den PayPal bietet. Der Verkäufer hat PayPal angeboten und muss sendungsverfolgt verschicken. Tut er das nicht, ist es sein Problem. Was unter "Sparversand" zu verstehen ist, müssen andere definieren. Ist es nun Brief, Einschreiben, Paket, nur anteilig - was eigentlich?

Ich finde, Sparversand schliesst Sendungsverfolgung nicht aus. Die Kalkulation von Artikelpreis und Versandkosten ist ausschliesslich Sache des Verkäufers. Es gibt genug mit kostenlosen (!) und trotzdem sendungsverfolgten Versand. Nicht Dein Bier. Dein Bier wäre es bei Überweisung und Privatverkäufer, da hättest Du halt Pech gehabt.

Lass Dich nicht einschüchtern, schon gar nicht durch Nötigung. Leite die Drohmail an ebay weiter, auch wenn es die möglicherweise nicht interessieren wird. Speichere alle Angaben und Mails zur Transaktion und bewerte Dein Kauferlebnis sachlich.

Gruss

Was unter "Sparversand" zu verstehen ist, müssen andere definieren. Ist es nun Brief, Einschreiben, Paket, nur anteilig - was eigentlich?

Sparversand ist bei Ebay eine Bücher- oder Warensendung und wird auch so ausgewiesen wenn man sich die Details zum Versand anzeigen läßt.

Ich finde, Sparversand schliesst Sendungsverfolgung nicht aus. Die Kalkulation von Artikelpreis und Versandkosten ist ausschliesslich Sache des Verkäufers. Es gibt genug mit kostenlosen (!) und trotzdem sendungsverfolgten Versand.

Doch, siehe oben, Sparversand = Bücher- oder Warensendung = nicht sendungsverfolgt..

Auch bei kostenlosem Versand gibt der Verkäufer die Versandart an und hat sich daran zu halten. Das kann natürlich auch ein sendungsverfolgter Versand sein. Deshalb immer in die Details schauen und ggf. den sendungsverfolgten Versand anweisen und bezahlen.

Hier noch eine Übersicht der Ebay-Versandklassifikationen:

http://pages.ebay.de/sell/sellerupdate/september2010/upfront-postal-information.html#05_03

Sag ihm, er soll das nächste mal versichert versenden, dann passiert sowas nicht. Er ist verantwortlich dafür, dass das Paket ankommt - nicht du.

Frage vorweg: war das ein gewerblicher oder ein privater Verkäufer?

Falls gewerblich, hat er schlechte Karten. Falls privat, bist Du der Gelackmeierte.

Du hast aber in jedem Fall das Recht, einen Streitfall bei Ebay zu eröffnen und den Paypal-Käuferschutz anzurufen.

Die Mitteilung des Verkäufers, daß er zu Dir kommen will, um bei Dir eine "Hausdurchsuchung" durchzuführen (anders kann man das ja nicht nennen) erachte ich als Drohung. Dagegen kannst Du Dich verwahren und ihm rechtliche Schritte androhen.

Was möchtest Du wissen?